Mein "Baby"

bea74

Senior Mitglied
Administrator
Hallöchen zusammen,

nur damit niemand denkt, ich würde nur noch Happy-Cards auslosen (was mir wirklich mega Spaß macht)
und arbeiten (obwohl sich das so anfühlt, gerade jetzt, während "Corona"...)
ich habe dieses Jahr meinen Vorsatz tatsächlich eingehalten und setzte mich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde an den Zeichentisch.
Ich habe ein mega schlechtes Gewissen, weil mir kaum Zeit bleibt, hier zu gucken geschweige denn, zu schreiben, vielleicht wird das mein guter Vorsatz für 2021...
Meist fehlt mir die Zeit und Energie, meine Bilder hier hochzuladen, aber heute bin ich ausgeschlafen, darum zeig ich euch was ;)
Das ist mein Sohn Tom, der nächstes Jahr 17 wird, also irgendwie kein Baby mehr (aber irgenwie natürlich doch ;)
Bleistift auf Strathmore Bristol smooth 300
 

Anhänge

  • Tom2006.jpg
    Tom2006.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 47

AnJa

Moderator
Hallo Bea,

da fehlen mir die Worte.....
Fotorealistisch, und das mit Bleistift. Ist mir ein Rätsel, wie man das erreichen kann.
Und das Gesicht wirkt so herrlich weich.
Ganz toll!
 

bea74

Senior Mitglied
Administrator
Vielen lieben Dank, Erhard und AnJa.
Ich bin gar nicht so richtig glücklich damit, ich hab mir einen abgebrochen mit den Haaren
und die Lippen sind nicht so geworden, wie ich das wollte, aber egal. Ich stelle fest, wenn ich viel
Zeit vergehen lasse, wo ich nicht zeichne, dauert das, bis ich das wieder "kann"... noch ein Grund mehr,
meinem Vorsatz treu zu bleiben ;)
 

bea74

Senior Mitglied
Administrator
Dankeschön, Christina.
Mein Sohn findet das peinlich, wie alles im Moment. 17 ist ein interessantes Alter...
Darum sag ich ihm auch nicht, dass ich euch das gezeigt habe ;)
Ich habe die Tage irgendwo gelesen: "keiner hat mir gesagt, dass ich die Atemtechniken aus dem Geburtsvorbereitungskurs
am Dringendsten brauche, wenn die Kinder in der Pubertät sind" und ich würde sagen, das trifft es genau ;)
 

levina

Senior Mitglied
tolles Portrait, Bea!! Und noch besser finde ich deinen Vorsatz und dass du ihn tatsächlich umsetzt.
Bleistift passt für "historische" Kinderbilder immer super, gerade wenn man es so sauber umsetzt wie du.
Die Haare hätten vielleicht ein bisschen wilder gedurft und das linke Ohr etwas abstehender, aber das ist Kritik auf hohem Niveau.
Das Bild ist echt klasse! So gut würde ich das nie hinbekommen.
 

Bunny0904

Aktives Mitglied
Hallo Bea,

da fehlen mir die Worte.....
Fotorealistisch, und das mit Bleistift. Ist mir ein Rätsel, wie man das erreichen kann.

Und das Gesicht wirkt so herrlich weich.
Ganz toll!

...und wieder mal können wir es einfach umdrehen, AnJa spricht mir aus der Seele!
Da war wieder der Moment in dem man den Mund offen hat, wie ein Trottel guckt und es erst merkt wenn der erste Sabbertropfen fließt.
Krass schön!

Irgendwann wird er das Bild lieben, ganz echt! Das 'Oh Mamaaaa' bleibt zwar lebenslang aber der Tonfall ändert sich. ;)
 

Mon

Senior Mitglied
Bea, Du hast meine volle Bewunderung für dieses lebensechte, wunderbar weich gezeichnete Kinderportrait!
 

Malmal

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Hi Bea
wie schön, mal wieder etwas von dir zu hören und vor allem, zu sehen:)
Das ist eine sehr sehr gute Arbeit, große Klasse:thumbsup:

Zumindest hast du einen Vorsatz, den du offensichtlich auch umsetzt!
Ich komme zu nichts mehr, keine Zeit, viel Stress und deshalb leider auch keine rechte Lust zu malen.
Hoffe aber darauf, das die "Muse" vielleicht doch eines Tages wieder bei mir klingelt:D
 

bea74

Senior Mitglied
Administrator
Lieben Dank, Bunny, Mon, Lisi und Jörg, ich freu mich über so viel nette Worte ;)
Das ist tatsächlich das erste Mal in meinem Leben, dass ein Neujahrsvorsatz es bis in den November
des Folgejahres geschafft hat, Jörg :D
Ich habe in diesem merkwürdigen 2020 gelernt, dass ich irgendwas tun muss, was mich erdet und
entspannt, und zwar jeden Tag, damit die anderen überleben :tearsofjoy:
ich therapiere mich also quasi mal wieder selbst *lach
 

marlies+48

Forum-Ikone
Hallo Bea, ein sehr gelungenes Porträt. Ich weiß, wie schwer es ist, eine sehr nahestehende Person zu malen. Ich habe es mit meinem Kind auch versucht. Schwierig, schwierig, kann ich nur sagen.
Geburtsvorbereitungskurs - was ist das? Wir haben unsere Kinder damals ohne bekommen und unsere Muttis uns auch.
LG Marlies
 
Oben