Meine ersten Bilder mit Pastellkreide

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
Obwohl meine ersten Bilder mit weicher Pastellkreide schon sehr "alt" sind und ich die Pastellmalerei nicht weitergeführt habe, will ich sie doch hier zeigen.

Wenn ich eine Möglichkeit wüsste, das ewige Abkreiden trotz Spray-Fixierung zu verhindern, würde ich die alten Kreiden vielleicht wieder vorholen und damit wieder malen. Wenn ich Eure gelungenen Tierbilder sehe, bekomme ich richtig Lust dazu!

Viele Grüße, Conny
 

Anhänge

  • Küste-2003-1.jpg
    Küste-2003-1.jpg
    215,8 KB · Aufrufe: 36
  • Küste-2003-2.jpg
    Küste-2003-2.jpg
    237,1 KB · Aufrufe: 37
  • Küste- 2003-3.jpg
    Küste- 2003-3.jpg
    210,2 KB · Aufrufe: 36
  • Brandung-2004.jpg
    Brandung-2004.jpg
    271,4 KB · Aufrufe: 36
  • Wattenmeer-2003.jpg
    Wattenmeer-2003.jpg
    228,7 KB · Aufrufe: 37
  • Weiden-2004.jpg
    Weiden-2004.jpg
    285,4 KB · Aufrufe: 35
  • Lavendel-2003.jpg
    Lavendel-2003.jpg
    492,2 KB · Aufrufe: 36
  • Sandsturm-2004.jpg
    Sandsturm-2004.jpg
    205,2 KB · Aufrufe: 37
  • Blumen- 2004.jpg
    Blumen- 2004.jpg
    263,2 KB · Aufrufe: 35

Farbfantasien

Forum-Guru
Deine Bilder sind ja TOTAL unterschiedlicher ART, Conny. Und sie sind allesamt schön. Mein Favorit ist das "Wattenmeer"
Das Fixierspray kannst du dir sparen, wenn du z.B. mein Lieblingspapier PastelMat verwendest. Das hat eine starke Körnung, die die Pigmente ganz von allein festhalten. Und man kann auch einige Schichten mehr aufbringen als bei anderem Pastellpapier
 

Mon

Senior Mitglied
Wegen der Stimmung, die Erinnerungen bei mir hervorruft, ist mein Favorit die erste "Küste".
 

levina

Senior Mitglied
mir kam auch gleich wie Monika der Gedanke, dass du das Papier wechseln solltest. Ich bin auch Fan von Pastelmat. Man darf sich nur nicht am Anfang frustrieren lassen, weil es ein bisschen Eingewöhnung bedarf. Aber irgendwie hat es auch Ähnlichkeit zur Ölmalerei, weil man mehrere Schichten übereinander bringt. Warum Spray immer noch propagiert wird, verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Das nimmt den Bildern so viel Qualität...
Deine Anfänge sind schon aussichtsreich! Mit deinen inzwischen erworbenen Öl-Erfahrungen klappt es bestimmt jetzt noch besser. Also nur wieder ran ans Werk!
 

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
PastelMat scheint ja wirklich super zu sein, aber nicht für härtere Pastellkreiden geeignet. Und das Fixieren scheint überflüssig zu sein, auch bei mehreren Farbschichten!

Welche Pastellkreiden würdet Ihr mir denn empfehlen? Ich habe bisher nur mit billigen Kreiden aus dem Supermarkt gemalt und habe mir vor einiger Zeit von KOH-I-NOOR Hardtmuth 12 Gioconda Softpastellstifte und 12 Toison D'Or Pastellkreiden angeschafft. Die benutze ich jedoch nur zum Übertragen meiner Motive auf meine Malkartons für die Ölmalerei.

Liebe Grüße, Conny
 

levina

Senior Mitglied
ich male gerne mit den Rembrandt Kreiden, gibt aber viele andere Sorten, die auch jeweils ihre Liebhaber haben...
 

Neueste Beiträge

Oben