Metallteile malen

Pastelline

Senior Mitglied
Liebe Malfreunde,
ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich.

Ich brauche dringend Hilfe. Ich weiß nicht so richtig, wie ich den Metallzwinge am Pinsel gestalten soll, damit sie natürlich aussieht.
Bisher habe ich eine monochrome Untermalung gemacht und die ersten Farblasuren aufgelegt. Eine Weißerhöhung.
Nun suche ich einen Farbton für die silbernen glänzenden Stellen.
Das gekaufte Silber ist "Schrott". Mit Zinkweiß und Paynesgrau wird es auch nicht so richtig.

Hat jemand Tipps?

Übrigens male ich mit Acryl
 

Anhänge

  • pinsel.jpg
    pinsel.jpg
    36,9 KB · Aufrufe: 196

Rainier

Senior Mitglied
Am besten nimmst Du Elfenbeinschwarz, das ist klasse.
Weiss, Schwarz und das Blau, dass Du genommen hast genügt.
Ich würde über die Zwinge jetzt eine Lasur aus Weiss mit wirklich viel Wasser legen.
Notfalls öfters, das merkst Du dann schon.
Es schafft weiche Übergänge und gbt eine Farbeinheit für die Zwinge.
Darüber kannst Du dann mit Blau-Schwarz Mischungen die Spiegelungen legen.
Wichtig ist, ganz dezent anfangen und notfalls immer wiederholen bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist.
 

Holzwurm71

SUPERVISOR EHRENHALBER
Ich finde, deine Zwinge sieht schon sehr metallisch aus.

Falls du sie "glänzender" haben möchtest, musst du darauf achten, dass die Lichter "einfarbig" sind und möglichst scharf abgegrenzt :00000295:
Bei matteren Oberflächen dagegen verlaufen die Lichter leicht.
 

Pastelline

Senior Mitglied
holzwurm , ja auf dem Foto - aber nicht real.

und Rainier, eine dünne weiße Lasur habe ich probier - aber das wird so streifig ( was man auch nicht auf dem Foto erkennt)
Nehme ich dazu eher zink oder Titanweiß (ich nahm Zinkweiß)
Mhmm an Schwarz habe ich mich noch nicht so rangetraut, aber vielleit ist es ja das

Danke schon einmal Euch beiden

Vielleicht erwarte ich ja ein Effekt, der erst bei mehreren Lasuren sichtbar wird.
 

ReneHH

Forum-Guru
find das auch schon recht metallisch...musste mal nen löffel darstellen..fands mega schwer...was wichtig ist, extreme kontraste von hell und dunkel..also schwarz..weiße lichter...je nachdem halt, was es von der umgebung reflektiert...
finds wiegesagt schon nicht schlecht so..etwas schwarz und weiß würde meiner meinung nach schon reichen.
lg rene
 

Ruth

Forum-Ikone
zinkweis ist glaube ich auch eher lasurmäßig.

nimm mal titanweis und payenesgrau.und probiere das auf einem anderen blatt aus.und die silber gold und bronzetöne kann man auch vergessen.zumindest ist es bei mir so.
und wenn etwas sich darin spiegeln soll,also gläzende zwinge, sollte es erkennbar sein.
etwa ein klitzekleines langgezogenes fenster.oder sowas.

lg ruth
lg
 

Rainier

Senior Mitglied
Titanweiß ist gut :00000293:

Wenn es streifig wird hats Du zuwenig Wasser, den falschen Pinsel oder es fehlt die Technik-Übung.
 

Georg

Senior Mitglied
Hi Pastelline,

die Farben sind soweit schon ganz ok.
Ich würde die Pinselführung aber senkrecht und nicht waagerecht ausführen, so wie Du es hier gemacht hast.

Du läufst genau entgegengesetzt zur eigentlichen Richtung. Der Pinsel steht hochkant und dementsprechend solltest Du auch die Metallspiegelungen malen.

Das Rot am Ende der Zwinge würde ich in helles holzfarbenes ändern.

LG Georg
 

annah

Forum-Guru
Hallo Pastelline,

Du bist schon auf dem richtigen Weg. Silber entsteht durch Weiß und Schwarz, und evtl noch eine Spiegelfarbe oder einem farbigen Glanz. Mit Deiner Zwinge bist Du auch schon fast fertig, es fehlt nur noch der Schatten. Metall ist sehr dunkel, man mag es kaum glauben, und hat nur Reflexe. Ich hab mal ein wenig gespielt und Schatten, bzw Dunkelheit eingefügt. Das ist aber nur eine mögliche Variante. Es kommt bei Metall sehr darauf an, wie das Licht einfällt. Also nimm es als nicht perfektes Anschauungsobjekt.

Viele Grüße
Anna
 

Anhänge

  • pinsel.jpg
    pinsel.jpg
    45,9 KB · Aufrufe: 167

Pastelline

Senior Mitglied
Ich danke Euch für Eure vielen Tipps, bin schon gerade dabei sie umzusetzen.

Anna, ja das mit dem Licht ist so eine Sache, da ich "life" male wechselt es ständig. Nun habe ich künstliches Licht zur Hilfe genommen.

Ich werde Euch den nächsten Schritt zeigen .

Danke an Euch alle
 

christhoma

Forum-Guru
Sieht ja schon mal recht beeindruckend aus .. gerade für metallische Wiedergabe
und deren Reflexionen, ist es unerläßlich ein stabiles Licht zu haben .. viel Spass
weiterhin .. LG=Christian
 

Pastelline

Senior Mitglied
also hier die nächste Variante. Ich bin immer noch unzufrieden.
Aus der Ferne sieht es schon ganz ok aus, aber von Nahem ist das Metall streifig und ohne Glanz

Die Borsten und den Stilrest finde ich ganz ok - was meint Ihr?
 

Anhänge

  • pinsel2.jpg
    pinsel2.jpg
    34,5 KB · Aufrufe: 125

annah

Forum-Guru
Hallo Pastelline,

wo ist der Schatten? Das Metall ist immer noch viel zu hell. Trau Dich mal ein wenig Schwarz, rein, mit ins Spiel zu bringen. Du wirst schon sehen, wie sich das Metall entwickelt.

Viele Grüße
Anna
 

Pastelline

Senior Mitglied
So, nun habe ich es noch einmal überarbeitet. Schwarz hat mir nicht gefallen, aber ich habe letztendlich ein schwarz / blau genommen.

Ist es jetzt ok?
 

Anhänge

  • pinsel3.jpg
    pinsel3.jpg
    47,1 KB · Aufrufe: 84

annah

Forum-Guru
Hallo Pastelline,

na, siehst Du, ist doch schon viel metalliger. In meinen Augen kann es noch etwas dunkler werden, aber wenn es Dir so reicht ist es gut.

Viele Grüße
Anna
 

Pastelline

Senior Mitglied
Danke Anna, ja jetzt leuchtet es wenigstens mehr, Aber Schwarz war mir wirklich zu hart. Aber ich weiß auch, dass ich immer etwas zu zaghaft bin, was Kontraste angeht.
Aber Deine und viele andere Tipps helfen mir sehr.

Danke auch Dir Hape für Dein Lob
 
E

Ernesto

Gast
Hallo Pastelline,
Jetzt glänzt es wie Metall, klasse, auch die Pinselhaare finde ich toll.
LG Ernesto
 
Oben