Munch: Mädchen auf der Brücke

Maraa

Aktives Mitglied
Inascha, das Ist eine ganz tolle Arbeit.
Ich staune, wie gut Du mit Ölkreiden arbeitest. Mir liegen sie gar nicht.
 

Inascha

Mitglied
Danke, liebe Maraa.

Mit Oelkreiden zu arbeiten ist für mich leichter als Aquarell.
Hab mich auch lange gefragt, bis ich drauf kam, dass ich mehr
Zeichnerin bin als Malerin.
Oelkreiden muss man nach sanfter Anlage ins Papier einreiben, und zwar
mit Tuch.
Danach lässt sich noch eine andere Farbe drauflegen, oder verstärken,
oder aufhellen bzw. abdunkelln.

Dass ich so exakt als mir möglich einen Künstler kopiere, liegt an meiner
Liebe zur Kunst.

Sei bedankt und gegrüsst
Inascha
 

Painterling

Aktives Mitglied
Deine Mädchen auf der Brücke erinnern mich an die Bilder von Edward Munch. Ist es eine Kopie? Wie gross ist dein Bild. Mir gefällt es!
 

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Hallo Inascha,
hah, jetzt hast du mich :040-happy-9:
Ich bin ein Riesen-Fan von Edvard Munch und musste mir dein Bildchen natürlich sofort anschauen.
Du hast es gut umgesetzt, gefällt mir sehr.
Auch ich staune, wie gut du mit den Ölkreiden umgehst und das auf diesem Miniformat!

Ich habe wasservermalbare Ölkreiden - habe ich auch schon ewig nicht mehr benutzt - da mag ich auch die vielfältigen Möglichkeiten des eher groben Auftrags, aber dann mit Tuch, Fingern, Wasser und Pinsel sehr fein weiterarbeiten zu können.
 

Painterling

Aktives Mitglied
Inascha, da habe ich heute früh nicht ganz aufgepasst, weil ja unter dem Bild zu lesen ist, dass es eine Kopie von Munch ist. Wagner gut ist es!!
 

Inascha

Mitglied
Deine Mädchen auf der Brücke erinnern mich an die Bilder von Edward Munch. Ist es eine Kopie? Wie gross ist dein Bild. Mir gefällt es!

Liebe Painterling!
im Betreff steht ganz groß
Munch: Mädchen auf der Brücke
und drunter, dass es 22 cm großist

Da hast wohl nix gelesen, dafür aber geschaut, auch gut.
lieben Gruß
Inascha
 

Inascha

Mitglied
Liebe Sonnenwurm,
wasservermalbare Oelkreiden kenne ich nicht.
Das ist sicher eine Stufe weiter im Können.

Danke für Dein Lob, es tut gut.

Eine Künstlerin als Freundin zu haben, ist auch manchmal da,
um Mut zu machen. Sie meinte beim Anblick des Bildchens:
"Deines ist wärmer".
Leider ist sie seit Jahren dement, ihr Mann schon 2008 verstorben,
so dass ich gar nicht weiss, ob sie noch lebt.

Beide leben mit mir in ihren wunderbaren Bildern, die ich geschenkt
und auch gekauft habe.

So, verzeih dies kleine Gedenken an zwei wunderbare Freunde.

lieben Gruß
Inascha
 

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Eine Künstlerin als Freundin zu haben, ist auch manchmal da,
um Mut zu machen. Sie meinte beim Anblick des Bildchens:
"Deines ist wärmer".
Leider ist sie seit Jahren dement, ihr Mann schon 2008 verstorben,
so dass ich gar nicht weiss, ob sie noch lebt.

Beide leben mit mir in ihren wunderbaren Bildern, die ich geschenkt
und auch gekauft habe.

So, verzeih dies kleine Gedenken an zwei wunderbare Freunde.

lieben Gruß
Inascha

Liebe Inascha,

ich danke dir für dies kleine Gedenken.
Genau diese Begegnungen, Momente und Erinnerungen sind es doch, die im Leben zählen!
 

hapi

Aktives Mitglied
Liebe Inascha - das Thema des Gemäldes hast Du sehr schön dargestellt.
Es hat etwas Liebenswertes und Friedliches an sich. Es gefällt mir.
 
Oben