Nach einem Kurs bei Andres Kal

ulliversum

Aktives Mitglied
Guten Morgen,
hier mein Bild von gestern, mit Acrylfarben (u.A. Neonfarben) gemalt. Ein Experiment nach einem Kurs von @andreskal - es geht darum, immer wieder zu zerstören und wiederherzustellen. Wobei mir das zerstören schon echt schwerfällt. Man will ja auch kein großes Chaos malen. Vorlage von Abigail Keenan von unsplash.com.
 

Anhänge

  • Image-1.jpg
    Image-1.jpg
    914,9 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_4707.jpg
    IMG_4707.jpg
    111 KB · Aufrufe: 41

Jam_ART

Forum-Ikone
Guten Morgen,
hier mein Bild von gestern, mit Acrylfarben (u.A. Neonfarben) gemalt. Ein Experiment nach einem Kurs von @andreskal - es geht darum, immer wieder zu zerstören und wiederherzustellen. Wobei mir das zerstören schon echt schwerfällt. Man will ja auch kein großes Chaos malen. Vorlage von Abigail Keenan von unsplash.com.
Dein "quasi Energebnis" gefällt mir sehr gut , eigenwillig , aber wie gesagt gut.
Zerstören - versteh ich nicht.
Was genau ist der Sinn dahinter ? Wird das Gemalte ( die Schichten ? ) immer wieder "auf Null gesetzt " ?
Oder was ...Erklär bitte
 

sika

Senior Mitglied
wenn das zweite Bild das fertige Werk ist, gefällt es mir sehr gut. Habe mir auch die Bilder von andreskal angesehen, ist schon sehr interessant. Ein bißchen mehr Freiheit oder solch eine Abstraktion würde ich mir bei meinen Bildern auch mal wünschen aber... ich kann nicht aus meiner Haut?!
 

ulliversum

Aktives Mitglied
Dankeschön, lieber Werner @Jam_ART - tja, das ist ein Kurs auf Domestika, der eine experimentelle Herangehensweise an Portraits unterrichtet, leider auf Spanisch (was ich nicht kann), so dass ich auf die Untertitel angewiesen war. Hinter- und Vordergrund werden dabei immer wieder mit Malspuren versehen, was sie verbindet (visuell). Wie im Kurs habe ich hier auch neonfarben verwendet, hatte das Motiv erst fertiggestellt, und dann halt über Farbspuren wieder verbunden. Das soll wohl die ‘Zerissenheit’ darstellen.

Dankeschön, @sika - ich finde das auch nicht leicht! Aber es gefällt mir und darum übe ich es. Das zweite ist das richtige Bild!

Dankeschön, @Joanne !
 
  • Like
Reaktionen: Mon

ulliversum

Aktives Mitglied
Danke @canvas - ja bei meinem ersten Bild ergab es ein schmuddeliges GrauBraun.. :blush: Welches ich durch wieder draufgesetzte Farbflecken aufzulockern versucht habe. Aber hier sind Figur und Hintergrund sehr getrennt, das ist mir mit dem neuen Bild schon etwas besser gelungen.
 

Anhänge

  • CEC64C64-4168-43DA-9E91-D7722CA1CA3C_klein.JPG
    CEC64C64-4168-43DA-9E91-D7722CA1CA3C_klein.JPG
    182,6 KB · Aufrufe: 27

Joachim

Senior Mitglied
Die Herangehensweise bei dem 1. Bild finde ich sehr interessant. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Deine 2. Arbeit gefällt mir richtig gut! Beide zeigen Dein malerisches Können.

Joachim
 

AnJa

Moderator
Ich finde das letzte Bild wirklich großartig, Ulli.
Das Andres Kal ( muss ich erst mal suchen) Deine Bilder aus Südamerika geliked und kommentiert hat, finde ich
wahnsinnig gut.
Sowas freut mich immer sehr.
 

Inascha

Senior Mitglied
Deine Bilder gefallen mir sehr gut.

Die Vorgehensweise, sofern ich sie ganz begriffen hab,
gefällt mir nicht.

Das ist kein Werturteil!
Ich hab öfter andere Ansichten. Das macht das Leben bunt.

Danke fürs Zeigen, die Schönen.
 

ulliversum

Aktives Mitglied
Lieben Dank, Euch dreien @red , @AnJa und @Inascha - freut mich sehr, dass Euch die Bilder gefallen.

So ein bisschen kann ich die Zweifel an der Methode verstehen, denn es hat vll ein wenig was von 'Effekthascherei', dieses Setzen von verirrten Farbflecken. Aber mir gefallen seine Bilder sehr und ich wollte das unheimlich gern probieren. Thorsten Wolber gibt einen sehr vergleichbaren Kurs auf Domestika.org und den habe ich auch schon absolviert, aber da hatte ich mich gar nicht getraut.. Das klappt jetzt schon besser.
 

Painterling

Senior Mitglied
Das Ergebnis gefällt mir auch sehr gut, da ich aber selbst fast nur Aquarelle oder Pastell male oder auch noch Fineliner , kann ich mich nicht so gut in diese Arbeit hineindenken, sondern sehe nur das Ergebnis, was mir aber dann doch gefällt. Deine Bilder gefallen mir alle und sicher ist so ein Kurs eine Bereicherung.
 

ulliversum

Aktives Mitglied
Dankeschön, @Painterling / Gudrun! Ich kann mich bei den Techniken immer so gar nicht entscheiden, hab also auch Pastelle und Aquarellsachen hier, was ein nicht zu verachtendes Platzproblem verursacht. :blush: Freut mich aber, dass Dir meine artfremden Bilder zusagen.
 

hapi

Senior Mitglied
Eine für mich sehr interessante und neue Maltechnik, deren Wirkung meiner Meinung nach,
sehr hervorragend ist. Etwas Neues, das Lust und Spaß beim Malen macht. Ich mag solche Experimente.
Beide Bilder gefallen mir sehr gut, besonders das Gesicht des Mädchens im zweiten Porträt.
 

ulliversum

Aktives Mitglied
Vielen Dank, @hapi - freut mich, dass es Dir gefällt ! Mich reizt sowas ja auch sehr, neue Techniken erlernen und in mein übliches Kuddelmuddel integrieren..sonst wird mir einfach schnell langweilig!
 
Oben