Olivenbaum

H

Hydrangea

Gast
Nach längerer Zeichen –und Malabstinenz habe ich mal wieder meine Stifte rausgekramt. Ich mag knorrige, alte Bäume und als Vorlage diente mir ein eigenes Foto eines Olivenbaumes aus der Provence. Die große Frage war; Hintergrund ja oder nein und wenn, wie!? Auf dem Originalfoto war mir zuviel Geröll und Gestrüpp, hab’s also etwas reduziert. Trotzdem empfinde ich es alles ein bisschen zuviel, sodass der Baum nicht mehr den Schwerpunkt bildet.
Gezeichnet wurde auf DIN A4 Zeichenkarton 190 g mit Bleistiften in den Stärken von 2H –8B....also querbeet und ohne jeglichen Plan, mehr nach Gefühl welche Stärke gerade die Richtige ist.
CCAE1EE1-3CFD-4E97-8F66-7217335FF46B.jpeg
 

Jam_ART

Forum-Guru
Mir gefällt Dein Werk auch recht gut...Bildaufbau und die unterschiedlichen Liniestärken und Kontraste kommen gut.
Ich hätte lediglich den HG in den Tonwerten heller gestaltet....
Ja...und vielleicht den Baum "in" das Bild wuchern lassen und nicht rechts aus dem Bild raus...aber das sind nur meine Eindrücke...
Nix für ungut...
Bin übrigens auch ein glühender Fan von Bäumen ...knorrige und überhaupt...
 

Ernest

Forum-Ikone
Den Olivenbaum finde ich KLASSE vor allem auch, dass er sowohl oben als auch seitlich beschnitten ist gibt dem Bild einen besonderen Reiz. Der reduzierte Hintergrund sorgt für die erforderliche Tiefe, also alles bestens!

Ernest
 
H

Hydrangea

Gast
Vielen Dank Ihr Lieben, Eure Kommentare bauen mich sehr auf und helfen mir fleißig weiter zu üben, denn das Zeichnen macht mir momentan sehr viel Spass.
@werner; es war Absicht von mir, das Laub aus dem Bildrand laufen zu lassen....hab mal irgendwo gelesen, dass es die Spannung erhöht ;)). Jedoch ist es wirklich Geschmacksache eines Jeden. Beim Hintergrund stimme ich Dir zu 100 % zu......das wird´s gewesen sein, dass mich gestört hat. Danke für den wertvollen Hinweis.
@ Ernest; es freut mich dass Du mir die Bestätigung gibst, dass es eine gute Idee war das Laub aus dem Bild "wehen" zu lassen.
Wo sind die Smilies hin??? Hätte gerne ein paar eingebaut :)
 
H

Hydrangea

Gast
Bäume zu malen macht sehr viel Spaß! An der Rinde kann man sich so richtig kreativ austoben, ob in Farbe oder monochrom.....es bieten sich unendliche Möglichkeiten. Danke für Deinen Kommentar
 

Inge

SUPERVISOR
Ja, Bäume sind ein faszinierendes und breites Thema. Evtl. könnten wir ja Bäume mal als gemeinsames Malthema in's Visier nehmen. Man kann sooo schön Strukturen dran üben und sie bleiben beim Livezeichnen als Modell auch meist schön ruhig stehen :D
 
Oben