Pastellkreide selber herstellen

A

Amazone

Gast
Da ich noch jede Menge Pigmente eingelagert habe,hauptsächlich für die Ölfarben,will ich jetzt damit Pastellkreiden herstellen.
Ich hab mir ein Rezept von 1904 besorgt,das scheint garnicht so schwer:00001753:
So in die Richtung Pan Pastel soll es gehen........die Näpfe dafür hab ich schon bestellt,ebenso Schlemmkreide und Gummi Traganth,dann schaun wir mal.

Und beider Gelegenheit will ich auch einen Untergrund fur die Kreiden ausprobieren,das mit dem Papier ist auf Dauer zu teuer und vom Maß begrenzt.
Gruß Volker
 

Mastix

Forum-Guru
Na, das ist ja mal interessant. Da bin ich gespannt, ob es so klappt ,wie du dir das vorstellst. Wirst du ja sicherlich berichten.
 
A

Amazone

Gast
Aber sicher Marion,Morgen werd ich die Ölsaison eröffnen,bis die ganzen Zutaten da sind.:00000299:
Gruß Volker
 
A

Amazone

Gast
Ich bin dann mal Weg im Atelier,aber erst warm anziehen:00000726:
Gruß Volker
 

delphin

Senior Mitglied
na das will ich aber auch wissen, ich habe auch noch Pigmente hier rum flattern , wenn es funktioniert, möchte ich bitte auch das Rezept :))
 

tina

Senior Mitglied
Ich bin dann mal Weg im Atelier,aber erst warm anziehen:00000726:

Ist es bei dir auch so kalt?
Ich muss bei mir immer erst den Ofen anfeuern, lohnt sich aber wegen 1 Stunde oft nicht, brrr-bibber!
Bin auch schon gespannt!
 

Suse

Forum-Ikone
...freue mich sehr auf Deinen "Bericht" sowie die Rezeptur. Sage auch schonmal Danke im Voraus!
 
A

Amazone

Gast
Die Zutaten sind bestellt,die Kreide ist von Rügen:00000281:
Ich denke,das die Woche alles kommt,dann gehts am Wochenende rund.
Will erstmal so 100 Stück machen,hoffentlich klappt es,aber die alten Maler wußten schon bescheid:00001753:
Ei mir im Atelier ist es im Moment noch Saukalt,knapp über Null Grad,da mal ich lieber draußen,da sind es wenigstens 8 Grad:00000726:
Gruß Volker
 

Turquoise

Senior Mitglied
Die Zutaten sind bestellt,die Kreide ist von Rügen


:00000347:Und von nun an fehlte dem Kreidefelsen ein ganzes Stück...und alle Bilder des Malprojektes stimmen nun nicht mehr...Böse, Volker, sehr böse, deine Großbestellung:00000257:

Ob dieser Freveltat wird dir nun sehr heiß, Angst und Bange, da brauchst du nun nicht mehr frieren:00000285:
 

Malise

Forum-Guru
Ei mir im Atelier ist es im Moment noch Saukalt,knapp über Null Grad,da mal ich lieber draußen,da sind es wenigstens 8 Grad

ALSO: Fenster und Türen auf, damit es drinnen warm wird:00000281:
Wieviel Kilo Rügener Kreide hast du denn bestellt?
An dem Rezept bin ich auch interessiert, Volker!
Den Rest erzähl ich später.
 

Johndell

Senior Mitglied
Tja, nun müsst ihr alle nach Volker fahren, wenn ihr sie noch malen wollt.

Aber ernsthaft… ich verstehe nicht warum sie diese Landschaft nicht schützen, von mir aus können sie die kreide von hinten herum abtragen, oder die Berge aushöhlen wie einen Zahn nach einer Wurzelbehandlung.
 

Merlin

Forum-Guru
Hallo Volker,
Dein Vorhaben finde ich ja genial.

Du weißt, ich beschäftige mich seit Jahren intensitv nicht nur mit der Pastellmalere in Anwendung. Für mich gehört auch die Geschichte dazu, um zu verstehen

Vielleicht hilft Dir diesen Beitrag ein wenig:

Dieser Text ist ein Zitat aus:
"Das Kabinett der Rosalba"

"Zedlers Universal-Lexikon" vermerkte 1740 "Pastell" -"Pastell" ist nicht nur ein Kraut, welches dem Waid (Isatis, Kreuzblütler im Mittelmerrraum) ziemlich nahe kommt(....) sondern es nennen auch die Mahler diejenigen trockenen Farben also, welche sie nach vorher gegangener Mischung und verlangter Composition, mit Gummiwasser, und ein wenig Gips anrühren, in lange runde Stücke von der Stärcke. wie etwa ein Bleystift in Holz gefasst, derb wargeln, und wenn solche hernach trocknen worden, können sie so nett damit auf rauh Papier, noch besser aber auf rauhe Seite des zärtestens Pergaments, zeichnen, daß dergleichen entworffene Figur als das schönste Gemählde von Oelfarbe aussehen wird, zumal, wenn man selbe unter ein sauberes Glas leget, welches zugleich zu der Erhaltung einer solchen Zeichnung dienen kan. Ja diese Art zu mahlen, oder die also verfertigte Entwürffe selbst pfleget man ebenfalls Pastels zu nennen (.........)

Viel Experimentierfreude und gutes Gelingen wünsche ich Dir
Liebe Grüße Sonja:00000293:
 

Paintillo

Senior Mitglied
Hallo Volker,

ich verfolge mit grossem Interesse Dein Vorhaben und natürlich auch die vielen "klugen" Ratschläge vom Rügener Kreidefelsen...hihihi...

Kann man denn irgendwann einmal ein umfangreiches Pastellkreiden-Sortiment z.B. für Portrait oder Lanschaft von der Hausmarke "Amazone" deLuxe ordern??

Kleiner Scherz von mir!!! Jedenfalls wenn ich das machen sollte würde ich wahrscheinlich als Bindemittel Kartoffelmehl, oder besser Maggi Sossenbinder vermatschen... hihihi.. vor Nachahmung wird ausdrücklich gewarnt.


Also hurtig ran an die "Do-it-yourself-Pastels"

Herzl. Grüsse von Eberhard :exclamdan:exclamdan:exclamdan:wink:
 
Oben