PleinAir - Simulator

Malmal

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Weil das Wetter momentan völlig verrückt spielt und es sehr unangenehm wäre draußen zu malen, habe ich mich in den "Pein Air- Simulator" begeben.
Das Bild erinnert zwar eher an ein verunglücktes Spinat-Gericht, doch darum ging es auch gar nicht!

Wichtig war mir halt, den Kram aufzubauen und eine Malsession durchzuspielen.
Nächste Woche habe ich Urlaub, wenn das Wetter dann hoffentlich mitspielt, geht´s vor die Tür *Yes*:020-cool-1:
 

Anhänge

  • IMG_20210401_172914.jpg
    IMG_20210401_172914.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 27
  • IMG_20210401_172918.jpg
    IMG_20210401_172918.jpg
    5,8 MB · Aufrufe: 23
  • IMG_20210401_172924.jpg
    IMG_20210401_172924.jpg
    4,9 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20210401_182902.jpg
    IMG_20210401_182902.jpg
    4,4 MB · Aufrufe: 27

HaGe

Aktives Mitglied
Klasse vorbereitet, Jörg! :thumbsup:

Ich bin noch am Lesen des Buches von Yo Rühmer und möchte es auch irgendwann wagen, einfach mal draußen zu malen. Was mich noch ein wenig abschreckt, ist die Schlepperei der ganzen Utensilien.

Toll, dass Du es nächste Woche in Angriff nehmen willst, ich drücke Dir die Daumen, dass das Wetter mitspielt und bin schon sehr gespannt auf Deine Berichte!
 

Jam_ART

Forum-Guru
Nächste Woche habe ich Urlaub, wenn das Wetter dann hoffentlich mitspielt, geht´s vor die Tür *Yes*:020-cool-1:
...na mit DEM Profi Equipment kanns ja nur gut gehen ...Wetter hin oder her...
Cooles Teil
Ist das für Öl oder Acryl ?
Ich bin - hoffentlich - auch wieder bald draußen unterwegs ...entweder mit Skizzenbuch oder Aquarell-Malblock , Malhocker, und einen Rucksack voller Krimskrams ...wie Farben , Wasser , Pinsel usw, usf
 

Malmal

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
@Hildegard
Alles halb so wild, mein Equipment hab ich ja abgespeckt, meine erste Ausrüstung war schwieriger zu transportieren.
Es ging nur mit dem Auto und den Rest, bis vor das Motiv, mit dem Bollerwagen.
Das war für spontane Ausflüge zu viel, deshalb habe ich noch eine zweite Ausrüstung, für die mein Fahrrad mit Packtaschen reicht.
Anfangs habe ich draußen mit den Ölfarben gehadert und zunächst mit Acryl gemalt. Ich hänge mal ein paar Fotos zu Vergleich der Ausrüstung an.


@werner
Es soll Öl werden und nur Öl, das wird schwierig für mich. Im Atelier mittlerweile kein Problem, doch draußen, in Öl schnell zu malen, wird eine echte Herausforderung!
Als "eingefleischter" Acrylmaler muss ich mich richtig umgewöhnen und es werden sicherlich so einige "Werke" gründlich in die Hose gehen.....aber da muss ich durch, von nix, kommt nix:084-happy-4:
 

Anhänge

  • 1a.jpg
    1a.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 11
  • 6.jpg
    6.jpg
    4,1 MB · Aufrufe: 11
  • 010.JPG
    010.JPG
    461 KB · Aufrufe: 15

Jam_ART

Forum-Guru
"Bollerwagen" :022-laughing-2::022-laughing-2::022-laughing-2:
cool und geländegängige Reifen hat er auch noch...Dein AUV
( Art utility vehicle ) ...darüber hinaus bietet ein AUV aufgrund der größeren Bodenfreiheit dem plein air Maler eine höhere Robustheit bei der Motivfindung. Und hat der AUV auch noch einen Allradantrieb, steht dem Befahren von Feldwegen und Wiesen nichts mehr im Wege – sofern dies vom Wald- und Wiesenbesitzer überhaupt erlaubt ist .
Auch gestaltet sich das Ein- und Ausladen der benötigten Malutensilien bequemer, was gerade für ältere Künstler ein wichtiges Argument ist.
 

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Klasse, "plein air Simulator".... Da muss man erstmal drauf kommen!
Ich freue mich auch schon riesig auf meine neue Saison. Im letzten Jahr war ich kaum unterwegs, das soll sich in diesem Jahr deutlich ändern!!
 

Malmal

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Der Bollerwagen ist wirklich gut, Werner, aber wie gesagt zu aufwändig. Ich habe kein eigenes Auto, Carsharing ist völlig ok!
Das Auto muss ich aber immer buchen, dass macht alles noch viel komplizierter, weil das Zeitfenster nicht zu groß werden sollte, denn dann wird es zu teuer, deshalb die Alternativlösung mit dem E-Bike.


@Sonnenwurm
Das klingt doch super, vielleicht kreuzen sich unsere Wege doch noch, haben wir vor ein paar Jahren ja schon drüber gesprochen:096-happy-2:
 

Sonnenwurm

Senior Mitglied
...... deshalb die Alternativlösung mit dem E-Bike.


@Sonnenwurm
Das klingt doch super, vielleicht kreuzen sich unsere Wege doch noch, haben wir vor ein paar Jahren ja schon drüber gesprochen:096-happy-2:
..... Schon möglich, dass sich unsere Wege kreuzen.... Ich bin mittlerweile umgezogen und wohne nun ein bisserl weiter weg, aaaaaaaaber ein E-Bike gehört nun auch zu mir. Wenn ich mich also in Krefeld aufs Rad schwinge, immer schön am Rhein entlang und du in Düsseldorf.... Dann könnte es was werden.... :030-wink-5::030-wink-5::006-happy-14:
 

Malmal

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Das sollte doch irgendwie hinhauen:062-wink-2:


@Hildegard
Mach das, ich wäre froh wenn sich hier im Forum, mehr Leute über die PleinAir Malerei austauschen würden:069-happy-6:
 

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Klasse, das ist eine gute Idee! Dann werde ich mal versuchen, mein E-Bike "aufrüsten" und mich bei den Plein Air Malern einreihen.
Das ist ein guter Plan! Wirst sehen, das Malen/Zeichnen im Freien ist ein ganz eigenes Erlebnis!

Ich habe einen "Malrucksack" mit sehr begrenztem Material. Nehme immer nur meinen Aquarellkasten und eine Dose mit Stiften mit, sowie Skizzenblock und eine Flasche Wasser. Und ne Thermoskanne Kaffee darf nicht fehlen :022-laughing-2:
 
Oben