Pouring, darf ich mal fragen..?

pic

Mitglied
Hallo ihr Lieben

Ich versuche mich gerade in der Ballontechnik beim Pouren... so einfach wies aussieht, ist das nicht ;-) Kann mir jemand helfen? Ich bereite die Farbe auf dem Rahmen vor, und lasse sie etwa eine halbe Stunde ruhen, damit sie sich etwas setzen kann. Wenn ich dann mit dem Ballon in die Farbe gehe, zieht sie beim Anheben des Ballons nach und macht "Pfützen". Daher entsteht keine schöne Blüte. Liegt das an der Dicke der Farbe? Ich mische die Farben nicht zu flüssig für die Ballontechnik..
Oder gibts noch einen anderen Tipp?

Danke schon mal :blush:
 

HaGe

Aktives Mitglied
Erstmal willkommen!

Mit Pouring kenne ich mich leider gar nicht aus, kann daher keinen Rat geben.
 

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Hallo pic,
Pouring machen hier nicht sehr viele Mitglieder.
Unsere Conny hat schon viele Bilder gezeigt, leider ist sie im Moment nicht oft hier, wegen eines Trauerfalles ...
 

canvas

Senior Mitglied
Ich habe schon Fließbilder gemacht, aber Ballontechnik ist für mich neu.
Tut mir Leid... kann also auch nicht helfen.
Hast du denn schon auf youtube geschaut? Da gibt es sicher viele Videos dazu.
 

pic

Mitglied
Hallo zusammen

Danke für eure Antworten und eure Willkommensgrüsse!
Ja, Lisi, ich hab schon gefühlt 100e von Stunden Pouringvideos geschaut, von sehr guten Pourern. Hab das auch schon einige Male versucht mit den Balloons, aber eben noch den Dreh noch nicht ganz raus.

Macht nix ;-) ich versuchs weiter!
Danke Moni, ich weiss, ich hab von Conny gelesen, und ihr auch einige Worte geschrieben.

Ein nettes weekend euch allen und lg!
pic/Petra

PS: Mir gelingt gelegentlich auch was ;-)

Hier mein aller-allererstes Fliessbildchen..
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    327 KB · Aufrufe: 31

Mon

Senior Mitglied
Von Pouring habe ich keine Ahnung, aber in Deinem Bild sehe ich etwas, das einem Schmetterling mit schönen Farben ähnelt und es gefällt mir.
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Ein herzliches Willkommen auch von mir, Petra.
Ich schließe mich der Reihe Ahnungsloser an, aber dein gold-braunes Bild finde ich schön. Harmonisch und kräftig.
 

Justy

Aktives Mitglied
Hallo Pic,

habe heute einen Newsletter über Onlinekurse der Firma Gerstaecker bekommen.

Da ist auch ein Kurs über Ballontechnik dabei. Findet im März statt und dauert ein paar Stunden.
Vielleicht wäre das was für Dich?

LG Justy
 

Ronni

Aktives Mitglied
Wir haben früher mal aus Luftballons Sparschweine gemacht.
:013-happy-13: :013-happy-13::013-happy-13:
Sparschweine? Wie geht das denn?

Hi pic,
dass ich Dir keine große Hilfe sein kann, weißt Du ja schon aus unserem kurzen Email-Geplänkel.
Diese Naturfarben gold - braun finde ich sehr schön, allerdings auch ein wenig gedämpft im Verleich zu Deinem zuvor vorgestellten Bild (das mit den Kringelchen). Das mit den Kringelchen gefällt mir besser. Die Farben sind intensiver, positiver ...
 

marlies+48

Forum-Ikone
Also: Luftballon aufpusten. Ging früher viel leichter als jetzt.
Dann mit Zeitungsschnipseln bekleben. Angelika, was haben wir für Leim genommen? Wie hieß der bloß! Latexkleber? Ich glaube, wir haben mehrere Schichten draufgeklebt. Wenn er stabil war, Schnauze und Füße aus Eierpappen drangeklebt. Was haben wir für die Ohren genommen?
Dann bemalt und einen Schlitz reingeschnitten. Fertig!
LG Marlies
 

Ronni

Aktives Mitglied
Aah, ich verstehe. Quasi ein Sparschwein aus Pappmache, der Ballon nur als Form.
Wär ich nicht drauf gekommen. Super Idee. :)
 

marlies+48

Forum-Ikone
Stimmt, Bärbel, mit Tapetenkleister geht das. Der von FAKU-Zell. Den DDR-Kleister gibt es übrigens immer noch.
LG Marlies
 

AnJa

Moderator
Ich selbst habe das Schwein damals nicht produziert.
Das hatte meine Mutti mitgebracht, irgendwo auf dem Markt gekauft.
 
Oben