Retro-Dame

hapi

Senior Mitglied
Für dieses Porträt habe ich ein kostenloses Museumsfoto verwendet.
Es war schwarz-weiss und ich habe einige Farben hinzugefügt.
Din A5, Aquarellfarben von Schmincke, mit ein wenig Deckweiss, Hahnemühle-Papier.
 

Anhänge

  • wt.jpg
    wt.jpg
    118,5 KB · Aufrufe: 26

GeorgP

Aktives Mitglied
@hapi

vielleicht könntest Du wenigstens hin und wieder ein paar klitzekleine Fehlerchen einbauen? Wenn ich nur ein wenig von Deinem Farbgefühl und Deiner Pinselbeherrschung hätte... Man könnte glatt neidisch werden. :cool:
 

lady gaby

Senior Mitglied
Dies ist auch ein wunderschönes und unverkennbares Halina Porträt. Die Farben sind wieder ganz fantastisch gewählt.
 

Klexel

Mitglied
Ja! Die Auflösung in die verschiedenen Farbtöne, Schattierungen, die Plastizität, die Farben im Hintergrund. Insgesamt super. Ein kleiner Tipp: Die reinweisse Nasenspitze könnte ein Haucherl Rouge vertragen und die waagrechten weissen Flächen im oberen Teil der Kopfbedeckung wirken durch die scharfe Begrenzung wie ein Glanz auf einer spiegelnden Oberfläche. Ein wenig Unschärfe im Rand würde eine matte Oberfläche darstellen. Insgesamt super. Das können nur wenige so.
 

hapi

Senior Mitglied
Hallo Klexel! Danke für deinen Kommentar. Du hast Recht mit der Nase.
Ich werde es korrigieren
 
Zuletzt bearbeitet:

hapi

Senior Mitglied
Ich habe die Nase korrigiert, weiß aber nicht, ob es so sein sollte.
Wenn ich mit der Korrektur beginne, weiß ich nicht, wann ich aufhören soll,
und am Ende verschlechtere ich normalerweise das Bild.
Liebe Uschi - danke für deinen netten Kommentar!
 

Anhänge

  • nt.jpg
    nt.jpg
    118,1 KB · Aufrufe: 6

AnJa

Moderator
Die Korrektur hat sich gelohnt Halina.
Man hätte sonst auf die weiße Nase geschaut (geht mir so).

Sieht jetzt perfekt aus! :042-happy-8:
 

Neueste Beiträge

Oben