Sammelthread "Neue Fliessbilder-Variationen"

AnJa

Moderator
Conny,
ich mag die 4 Bilder sehr (#20).
Finde ich gut, dass Du sie uns zeigst.
Mach so weiter!
 

sophie17

Mitglied
Tolle Bilder! Vor allem Nummer 152, 158 und 159 gefallen mir sehr gut! Sie sehen für mich aus wie ganz besondere Fotos aus einer Unterwasserwelt ... :)
 

HaGe

Senior Mitglied
Tolle Bilder, richtige Farbexplosionen!

Eine Frage habe ich dazu, Conny: wie sieht die Oberfläche der Bilder aus, in denen Du Silikon verwendet hast, wenn sie trocken sind? Sind sie gleichmäßig matt bzw. glänzend? Ich meine, gelesen zu haben, dass z.B. ein Schlussfirnis wegen des Silikones problematisch sei.
 

pic

Mitglied
Conny, Deine Bilder sehen toll aus!
An die Welle hab ich mich bisher noch nicht getraut, wird aber sicher bald mal geschehen. Ich arbeite mit einem Mix aus Kleber, Medium und etwas Liquitex, das funktioniert für mich ganz gut!
Wie lange pourst Du denn schon?
 

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
Hallo liebe Happies,
will Euch zwei neue Bilder vorstellen, bei denen ich wieder eine neue Gießmethode ausprobiert habe.

Habe zuerst das Fließmittel Floetrol in einen Becher gegeben, dann einen Strang Acrylfarbe eingerührt und mit Wasser so lange verdünnt, bis eine "Langnese-Honig"-artige Konsistenz erreicht war = 6 Farbbecher mit Blautönen und Weiß bzw. mit zusätzlich Lila und Gelb. Die Farben habe ich dann übereinander auf eine 50 x 40 cm große Leinwand gegossen und mit einem Malmesser gleichmäßig über die Leinwand verteilt (Swipe). Danach habe ich einen in Geschirrspülmittel gewälzten Igelball mehrmals über die Leinwand gerollt. Dadurch sind erst recht kleine Blasen entstanden, die sich über Nacht deutlich vergrößert haben.

Liebe Petra (@pic), mich hat der Pouring-Virus im Januar 2018 ereilt. Seitdem probiere ich immer wieder neue "Methoden" aus. Wie Du an der Bildnummer siehts, bin ich jetzt bei Bild 164 angelangt und weitere werden folgen.
 

Anhänge

  • Bild 163k.jpg
    Bild 163k.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 18
  • Bild 164k.jpg
    Bild 164k.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

AnJa

Moderator
Hallo Conny,
im Vorschaubild sehen die Bilder gut aus, ich glaube ich mag das blaue besonders.
Leider kann ich sie nicht öffnen, schlechte Int.-Verbindung.
Werde es später nochmal versuchen.
 

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
Liebe Hildegard (@HaGe),
ich habe tatsächlich anstelle des Silikonöls Geschirrspülmittel (Fairy ultra) genommen. Habe diese Methode bei Youtube gesehen und war völlig platt, dass das gehen soll.
oder
Habe das Geschirrspülmittel bei den letzten drei Bildern mit einem Zahnstocher bzw. Igelball bzw. Kamm einfach in die schon auf der Leinwand verteilte Farbe (Swipe) "eingestochen".
 

evalena

Forum-Guru
Habe das Geschirrspülmittel bei den letzten drei Bildern mit einem Zahnstocher bzw. Igelball bzw. Kamm einfach in die schon auf der Leinwand verteilte Farbe (Swipe) "eingestochen".
Unglaublich welch schöne Bilder daraus entstehen können. Das sieht echt toll aus Conny...... :thumbsup:
 

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
Mal wieder zwei Swipe-Bilder mit Geschirrspülmittel und Igelball (Format 50 x 40 cm). Jedes Bild hat 6 Joghurtbecher voll Farbe mit Floetrol verschlungen. Die Bilder brauchten tatsächlich 1 1/2 Wochen zum Trocknen im Keller. Die Luftfeuchtigkeit ist zur Zeit einfach zu hoch. Da hilft auch Lüften nicht allzuviel!
 

Anhänge

  • Bild 167k.jpg
    Bild 167k.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 12
  • Bild 168k.jpg
    Bild 168k.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 12

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
Und wieder sind zwei neue Bilder fertig. Habe wieder den im Geschirrspülmittel gewälzten Igelball über die noch nasse Leinwand gerollt. Links habe ich die Farben Weiß, Zitronengelb, Indisch Gelb, Hellgrün und Dunkelgrün benutzt. Und rechts habe ich anstelle des Dunkelgrüns Blaugrün genommen. Vom Becher Zitronengelb ist fast nichts zu sehen und Weiß kommt auch kaum zur Geltung, obwohl ich sehr viel Weiß genommen habe.
 

Anhänge

  • Bild 169k.jpg
    Bild 169k.jpg
    865,1 KB · Aufrufe: 8
  • Bild 170k.jpg
    Bild 170k.jpg
    954,4 KB · Aufrufe: 8

Neueste Beiträge

Oben