Schlussfirnis

HaGe

Aktives Mitglied
Ans Firnissen habe ich mich bislang noch nicht gewagt und auch keine Hilfestellung oder Ratschläge diesbezüglich in den Kursen erhalten. Matte und glänzende Stellen auf der Oberfläche eines Ölbildes sei normal, meinte mein derzeit unterrichtender Künstler. Gegebenenfalls soll ich das Bild hinter Glas rahmen, wenn mich das störe.
Mit Hilfe Eurer Tipps werde ich es ausprobieren.
Vielen Dank, Karin!:kissingheart:
Und Olaf, natürlich, Bunny und alle anderen nicht zu vergessen! :kissingheart:
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Scheint offenbar ein begehrter Artikel zu sein das Gamvar, das man nicht 8 Monate warten muss
mit Firnissen, hat schon was. Nur ist es weder bei Boesner oder Gerstaecker erhältlich. Auch nicht bei Lachenmeier , der in Bern und Basel eine Filiale hat. Offenbar sind wir hier in helvetischen Landen in Sachen Malerei ein Entwicklungsland. Tiefste Provinz eben.
Nur Kuhfladen, Schokolade, Käse und Uhren sind reichlich vorhanden.

Gruss. Gregorio
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Besten Dank für die Infos, ich werde am Freitag mal meinen Lehrer fragen was er davon hält.

Gruss. Gregorio
 

Mastix

Forum-Guru
Dieses Gamvar interessiert mich jetzt auch. Nur ist es in Glossy im europäischen Raum wohl zur Zeit nirgendwo zu kriegen. Warum eigentlich nicht, fragt man sich da.
Hat schon mal wieder jemand, seit die UK aus der EU sind wieder jemand bei Jackson's Art bestellt ?
Liefern die noch nach DE ?
 

Johndell

Senior Mitglied
Warum das so schwer zu bekommen ist, kann ich auch nicht genau beantworten, da muss man wohl bei den Händern mal genau nachfragen. Gersteacker wollte es auch ins Programm nehmen, nahmen es aber wieder raus. Ist eben aus den USA und Corona.

Jacksonsart hat mir geschrieben, ich veröffentliche es mal:
Hallo Olaf,


wir freuen uns außerordentlich, Ihnen unsere Wiederaufnahme des Versands von Bestellungen an unsere Kunden in der Europäischen Union mitzuteilen!
Der DPD Straßen-Lieferservice mit im Voraus gezahlter Mehrwertsteuer ist nun betriebsbereit, und liefert Ihnen Ihre Bestellung direkt an Ihre Adresse.

Kleinere Bestellungen
Weniger als 22 Euro (inklusive Porto) - keine Mehrwertsteuer und kein Zoll.
Werden ohne zusätzliche Gebühren per Post versandt.

Mittelgroße Bestellungen
Zwischen 22 und 150 Euro (inklusive Porto) - Mehrwertsteuer ja, Zoll nein.
Werden mit dem DPD Straßen-Lieferservice versandt, wobei dem Gesamtbetrag Ihrer Bestellung keine Mehrwertsteuer hinzugefügt, aber ein entsprechender Betrag auf die Versandkosten aufgeschlagen wird.

Große Bestellungen
Über 150 Euro, alle Waren aus der Europäischen Union und/oder dem Vereinigten Königreich - Mehrwertsteuer ja, Zoll nein.
Werden mit dem DPD Straßen-Lieferservice versandt, wobei dem Gesamtbetrag Ihrer Bestellung keine Mehrwertsteuer/kein Zoll* hinzugefügt, aber ein entsprechender Betrag auf die Versandkosten aufgeschlagen wird.
*Bitte beachten: Zoll kann für Waren von außerhalb der Europäischen Union oder dem Vereinigten Königreich anfallen.

Vielen Dank,
Ihr Jackson’s Team​
 

Mastix

Forum-Guru
Oh, danke Olaf.
Da werde ich dann mal bestellen. :thumbsup:
Die haben zwar auch kein Gloss aber Satin.

Funktioniert wohl nicht. Bei mir steht das hier:

  • WE ARE SORRY BUT YOUR ORDER CONTAINS ITEMS THAT ARE EITHER RESTRICTED OR TOO LARGE FOR THIS SHIPPING SERVICE
Zum Mäusemelken....
 
Zuletzt bearbeitet:

Johndell

Senior Mitglied
Was hast den im Warenkorb gehabt?

Ich hatte mal eine ähnliche Fehlermeldung gehabt, da habe ich echtes Neapel gelb bestellt gehabt und sie sagten mir sowas, dass es in einigen Kontinenten nicht zugelassen wäre und nur eine direkte Zustellung innerhalb von Europas möglich sei. Ich habe den Verstanddienst geändert und irgendwo kann man den auswählen. Dies war noch vorm Brexit

Bei Rosemarie gab es nur einen Dienst, den Royal Mail Service der es an DPD Übergab. Bei Jacksonsart standen mehrere zur Auswahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mastix

Forum-Guru
Ich hatte eine Flasche Gamvar und eine Flasche Gamsol im Warenkorb.
Deswegen: Es wundert mich, das es das Zeug zur Zeit nicht gibt. Nicht bei Peters Art, Nicht beim Holländer. Ist da was drin, was hier nicht zugelassen ist ?
Jedenfalls hab ich jetzt bei Jacksons nachgefragt warum sie es nicht nach DE liefern. Ich hoffe nur,sie kommen mit meinem Schulenglisch zurecht.
Ich werde die Antwort dann hier posten.
 

Johndell

Senior Mitglied
Nein da ist nichts drin was hier nicjt zugelassen wäre. Das muss ja noch nicht mal warnzeichen haben wie andere Malmittel, damit werben sie ja
 

Mastix

Forum-Guru
Deswegen wundere ich mich ja.
Na mal sehen, was Jacksons antworten. Vielleicht ist es bei den Anderen auch wirklich nur ein Corona-Engpass und es kommt wieder in den Handel.
 

Johndell

Senior Mitglied
Aber ausschliessen kann ich es auch nicht wegen der EU. Vielleicht neue Bestimmungen... ist bei Tabak ja auch so, ohne gefahrenschild und bestimmte Beschriftungen kommt da nichts mehr rein in die Eu. Machmal ist es echt ein Etiketten krieg. Wir sind ja jetzt 2021 und es hat sich was geändert
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Hallo Jörg, richtig geheuer ist ihm die Sache nicht, er hat natürlich Jahrzehnte lang etwas anderes unterrichtet.
Da er sich viel mit alten Maltechniken befasst, und diese anwendet will er genau wissen in welcher Schicht er welches Malmittel verwendet. Ich konnte bei Ihm folgende Maltechniken erlernen.
Lineares gegenständliches zeichnen. Rapidograph, Schichtenmalerei mit verdünnter Tusche, Aquarell, Gouache auf Tonpapier. Mischtechnik auf Papier mit Eitemperauntermalung. Mischtechnik auf Holz, mit Eitemperauntermalung und Harzöllasuren. Fapresto ÖlmalereI mit Schwarzer Untermalung auf eingefärbten Malgrund. Prima Malerei, Farbstifte, Acryl auf Tonpapier, und Pastell.
Wer wollte und Lust hatte konnte bei Ihm auch das zeichnen mit dem Wacom Tablet erlernen.
Seine wissenschaftliche Zeichnungen für das Uni Spital in Zürich fertigte er in den letzten Jahren nur noch so an. Dort werden keine schönen Reinzeichnungen verlangt, auch Änderungen gibt es oft. Das ist mit dieser Technik kein Problem. Der heutige Grafiker muss nicht mehr wissen wie man einen Pinsel in die Finger nimmt, aber mit den gängigen Programmen zurechtkommen um überhaupt mit Agenturen und Druckereien zusammenarbeiten zu können. Gute Ideen und Konzepte
sind eine weitere Voraussetzung um sich überhaupt in diesem Metier behaupten zu können.
Er hat jedoch gesagt er werde sich genauer über den Firnis informieren.

Gruss Gregorio
 

evalena

Forum-Guru
Ich habe hier sehr interessiert mitgelesen. Weiss jemand, ob das Gamvar/Gamsol auch bei wasservermalbaren Ölfarben (Aritsan) anwendbar ist?
 
Oben