Seidenmalerei

Inascha

Aktives Mitglied
habt eine gute, friedliche Adventszeit!
Inascha
 

Anhänge

  • Advent14.jpg
    Advent14.jpg
    81,9 KB · Aufrufe: 33

Maraa

Aktives Mitglied
Dir auch einen schönen 1. Advent, liebe Inascha.
Seidenmalerei war vor einigen Jahren sehr beliebt. Ich habe das auch damals gemacht.
 

hapi

Aktives Mitglied
DANKESCHÖN! und ich wünsche Dir das Gleiche!
Seidenmalerei.....ich habe es nie versucht.
Mir gefällt Dein Muster.
 

Painterling

Aktives Mitglied
Ja die Seidenmalerei, es war eine regelrechte Sucht und viele haben sich darin versucht, auch ich. Dein Advents- Weihnachtsmotiv gefällt mir sehr gut.
Auch ich wünsche dir einen schönen 1. Advent.
 

AnJa

Moderator
Ich finde das Ergebnis der Seidenmalerei ganz toll, Inascha.

So was ist zeitlos.
Ich habe es damals nicht probiert, schade.
Aber man kann nicht alles machen.
 

Bunny0904

Aktives Mitglied
Schön ist das geworden, wirklich schön. :hearteyes:
Zumal ich keine Ahnung habe wie man das macht oder was man dazu braucht. 2003 habe ich mal eine weiße Seidenkrawatte gekauft. Nicht, weil ich es versuchen wollte, nein, mein Mann brauchte eine weiße Krawatte für seine (naja, unsere :smirk:) Hochzeit und damals war das noch nicht so mit den Internetkäufen. Zufällig dann eine im Bastelladen entdeckt und gekauft, tatsächlich hab ich sonst nirgendwo eine rein weiße gefunden. Danach konnten wir dann endlich nach Österreich rasen und die Kirche stürmen.
So denke ich sehr gerne an die Seidenmalerei obwohl ich es nie gemacht hab. :hearteyes:
 

Jam_ART

Forum-Guru
Schöne genaue Arbeit
Seidenmalerei war auch mein Einstieg in die Malerei
siehe hier
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Eine schöne Malerei, Inascha!

Stimmt, die Seidenmalerei griff um sich und ich ebenfalls zu. Krawatten, Kissen, T-Shirts.. das war auch mein einziger Anreiz zu Nadel und Faden zu greifen... Aber vielleicht hatte ich falsche Anleitungen, ich nahm immer die Flaschen und das konnte ich bald nicht mehr, meine Hand streikte.
 

Inascha

Aktives Mitglied
Schön ist das geworden, wirklich schön. :hearteyes:
Zumal ich keine Ahnung habe wie man das macht oder was man dazu braucht. 2003 habe ich mal eine weiße Seidenkrawatte gekauft. Nicht, weil ich es versuchen wollte, nein, mein Mann brauchte eine weiße Krawatte für seine (naja, unsere :smirk:) Hochzeit und damals war das noch nicht so mit den Internetkäufen. Zufällig dann eine im Bastelladen entdeckt und gekauft, tatsächlich hab ich sonst nirgendwo eine rein weiße gefunden. Danach konnten wir dann endlich nach Österreich rasen und die Kirche stürmen.
So denke ich sehr gerne an die Seidenmalerei obwohl ich es nie gemacht hab. :hearteyes:
Liebe Bunny, wie schön Deine Geschichte!
So bist Du also zu einer weissen Krawatte gekommen und - zwangsläufig - zu Deinem Mann.
:012-ugly-5:
Es ergibt sich doch immer wieder, dass wir geführt werden.
danke für Dein Lob.
 

Ingi

Forum-Guru
Schönes Motiv, gut umgesetzt!
Seidemalerei habe ich damals geliebt... Jeder würde mit Tüchern, Kissenbezügen, Fensterbildern und Krawatten beschenkt. Leider habe ich selbst nichts mehr aus dieser Zeit... Dafür hunderte von Bleistift, Kohle und Pastellzeichnungen, Leinwänden mit Ölmalerei nach Bob Ross, kistenweise Acrylic Pouring, und an die tausend Aquarelle... (Eigentlich bräuchte ich ne Lagerhalle... )
 

marlies+48

Forum-Ikone
An die Krawatten erinnere ich mich auch noch. Es gab Zeiten, da sind wir viel ausgegangen. Betriebsvergnügen, Tanzveranstaltungen, Theater. Mein Mann wäre ja gerne ohne Krawatte gegangen und er meinte immer, dass seine nicht zu den Anzügen passten. Ich habe dann jedesmal wieder eine neue für ihn "gemalt".
Die Tücher und Schals waren sehr beliebt. Unser Frauenchor trat an mich heran, ob ich mit ihnen Schals für ihre Auftrittsblusen machen könnte. Das war vielleicht ein toller Nachmittag. Und ich wurde zur Weihnachtsfeier eingeladen. Das hat mir so gefallen, dass ich als Fördermitglied beigetreten bin.
 
Oben