Silhouette Rom

Lilili

Mitglied
Hallo zusammen,
nachdem ich heutemorgen in einem anderen thread über den Maler Paul Clark auf youtube gestoßen bin (hier ein Dankeschön @Annerl), saß ich tatsächlich wieder Stunden am PC und hab mich an ein Tutorial von ihm gewagt. Ich hab das Motiv nicht 1:1 übernommen, aber ich bin Italien treu geblieben und hab die Silhouette von Rom, statt Venedig ausgewählt.

Mit dem Ergebnis bin ich nicht so sehr zufrieden, aber ich werd sicher noch paar Tutorials von ihm nachmalen.

Für Kommentare, Tipps oder auch Kritik bin ich immer dankbar.


Gemalt auf Arches 25x28cm
 

Anhänge

  • Roma.jpg
    Roma.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 38
  • Like
Reaktionen: red

AnJa

Moderator
So, Lili
Du bekommst selbstverständlich Kommentare.
Ich musste nur Zeit finden, Paul Clark Videos zu schauen.

Die Umsetzung des Videos ist Dir gut gelungen.
Das glaube ich, dass es Spaß gemacht hat, danach zu malen.
Witzig fand ich den Tip mit dem Anspitzen des umgekehrten Pinsels. Darauf wäre ich nie gekommen.
 

Lilili

Mitglied
Danke dir fürs Kommentieren. Ich war schon etwas verunsichert-dachte, ich hätte es evtl. nicht posten dürfen, weil es nach einem Tutorial auf YT gemacht wurde.

Ja, ich hab gestern nach dem ersten Video gleich weitere geschaut (musste ja immer warten, bis die Schicht Farbe getrocknet war). Mir war der Maler bis dahin noch gar nicht bekannt, aber seine Art zu erklären und auch die Tips find ich super. Meinen Pinsel hab ich aber doch nicht angespitzt- hab lieber einen Schlepperpinsel benutzt. Auch das mit dem Wachs war mir komplett unbekannt und da ich keine Kerze zur Hand hatte, hab ich mir mit Maskierflüssigkeit beholfen, was aber nicht den erhofften Effekt hatte.

Was ich an diesem Motiv so toll fand, war, dass er mit nur 3 Farben eine wunderbare Stimmung erschaffen hat. Das ist mir nicht wirklich gelungen, aber dennoch für den ersten Versuch, find ich es ok. Ich hab schon das nächste Motiv im Auge :029-nerd-7:
 

Jam_ART

Forum-Guru
Mit dem Ergebnis bin ich nicht so sehr zufrieden....
Kannst Du aber
Ich finde Deinen Erstversuch mehr als gelungen ...tolle Farben und Verläufe,
die harten Kanten der Silhouette , das Licht ...usw,usf
Der mittige Horizont ist wohl dem fast quadratischem Format geschuldet ...
bin nicht so ein fan von "Mittig" ...passt hier offensichtlich aber...

Auch ein Tipp:
außer Wachs bringt auch Seife einen schönen Effekt...zB ein Strich damit auf dem Blatt verhindert das Zusammenfließen von versch. Farben links und rechts von der Seife
( bestens geeignet sind "Hotelzimmer-Mitbringsel" :080-cool: )
 

HaGe

Aktives Mitglied
Den Trick mit der Kerze bei der Darstellung von Wasser im Aquarell verwendet einer meiner Malerkollegen auch, aber das mit der Seife ist mir neu.
Tolle Tipps, danke!

Dein Silhouettenbild gefällt mir übrigens sehr! Ich freu' mich auf weitere ...
 

HaGe

Aktives Mitglied
Hallo Lili, ich habe Paul Clark auf YouTube gesucht (und gefunden). Die Videos sind wirklich sehr lehrreich. Vielen Dank für den Tipp!
 

Lilili

Mitglied
Hallo Lili, ich habe Paul Clark auf YouTube gesucht (und gefunden). Die Videos sind wirklich sehr lehrreich. Vielen Dank für den Tipp!
Der Dank müsste eher an @Annerl gehen. Über sie bin ich auf diese Videos gestoßen.
Freut mich, dass dir das Bild gut gefällt.

Super! Ich liebe es! :113-in-love::clapping::clapping:
Es hat etwas Geniales Jam_ART-iges.
Das ist aber ein Mords-Kompliment, Danke! Oder war das auf den Trick mit der Seife gemünzt? :060-laughing-1:
 

HaGe

Aktives Mitglied
Nein, ich meinte diese Beschränkung auf das Wesentliche. Alles was nötig ist um Motiv und Stimmung festzuhalten und keinen Strich mehr.
Vielleicht bekomme ich das ja irgendwann auch mal hin ...
Genau, Ronni! Das ist bei Aquarell auch mein Ziel. Das Schwierigste daran ist das Weglassen.
 

Ronni

Aktives Mitglied
Oder war das auf den Trick mit der Seife gemünzt?
Wie funktionieren eigtl. diese Kerzen- und Seifentricks?
Bin jetzt zwar mit meinem Ausprobieren der für mich in Frage kommenden Medien noch nicht bei Aquarell angekommen (hab's erstmal ganz nach hinten verschoben), dennoch sehr interessiert.
Bitte klärt mich auf. :handsopen:
 

Lilili

Mitglied
Wie funktionieren eigtl. diese Kerzen- und Seifentricks?
Ich bin mir jetzt zwar nicht ganz sicher, habs ja auch noch nicht versucht, aber ich denke, es funktioniert nach dem Prinzip wie Maskierflüssigkeit. Man trägt überall dort, wo man keinen Farbauftrag haben möchte, das Wachs oder die Seife auf. :042-happy-8: Wenn dann drüber gemalt wird, bleibt dort die Farbe nicht haften.
 

Ronni

Aktives Mitglied
Aah ja. Danke.
Is schon irgenwie tricky. Kann man aber nur machen, wenn man wirklich nichts mehr drübermalen will, oder?
Man bekommt's ja nich mehr weg, oder doch?
 

Annerl

Forum-Ikone
Dein Bild ist dir gut gelungen. Ich habe mir grad dasVideo angeschaut.
Es ist fazinierend wie Paul mit den Farben umgeht. Effekte erstellt.
Ich werde mich da auch mal dran versuchen.
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Aah ja. Danke.
Is schon irgenwie tricky. Kann man aber nur machen, wenn man wirklich nichts mehr drübermalen will, oder?
Man bekommt's ja nich mehr weg, oder doch?
Genau das ist der Unterschied zur Maskierflüssigkeit, du musst dir sicher sein. Seife passt übrigens dazu, indem du den Pinsel, mit dem du die Maskierflüssigkeit auftragen willst, vorher mit dieser einreibst. So kannst du ihn hinterher sehr leicht reinigen. ;)
 
Oben