Sinn der Forum Freundschaft?

Brigitte70

Senior Mitglied
Ich war gerade auf meiner Profilseite und fragte mich nach dem Sinn der "Freunde ". :)))
Macht es einen Unterschied, ob man hier "befreundet " ist oder nicht? :00000109: :)
 

ErnstG

Senior Mitglied
"Gudde Freundde..." hat ja der Beckenbauer schon intensiv
besungen, sind also scheinbar was ganz besonderes.
Ob das auch in einem Forum eine ähnliche Bedeutung hat,
erschließt sich mir auch nicht - oder soll es es bedeuten,
dass man sich regelmässig gegenseitig besucht und reich-
lich beschenkt um dieses Freundschaftsband zu festigen?

Ernst
 

Brigitte70

Senior Mitglied
*lach*
Wenn selbst die "alten Forumshasen" das nicht wissen, scheint es ja keine forumslebensnotwendige Einrichtung zu sein. :00000285:

Ich dachte zuerst, dass es irgendwelche Vorteile hat...z.B. das man gesondert benachrichtigt wird, wenn der "Freund" einen neuen Thread aufmacht oder ein Bild in sein Album hochlädt oder so was in der Art. Aber das scheints auch nicht zu sein. :)
 

Annerl

Forum-Ikone
Der Unterschied, der Name deines Freundes über den Avatar hat glaube ich ein Sternchen. Wenn man auf den Namen klickt steht da nur
"als Kontakt hinzufügen"
Im Profil ist es dann wohl ein Freund geworden.
Ich sehe darin auch keinen Sinn. Es gibt Foren die einen Button haben,
um Likes zu vergeben. Daumen nach oben und man kann sehen wievielen
Leuten die Beiträge gefallen. Einen Daumen nach unten gibt es auch.
Wird aber wohl nie gewählt.
Na ja, wers gerne mag.
 

levina

Senior Mitglied
hihi gute Frage Brigitte!

Ich gehöre auch zu den MOFs* hier und habe mich schon mal gefragt, ob das so schlimm wie im echten Leben ist.

* falls jemand den Jugend-Slang nicht kennt: Mensch ohne Freunde. Versucht man unter Jugendlichen tunlichst nicht zu sein... :00000282:
 

Bree

Senior Mitglied
Mich interessieren beispielsweise besonders die Bilder meiner "Freunde" so finde ich leichter ihr Profil, bzw. ihre Threads.
 

Brigitte70

Senior Mitglied
hihi gute Frage Brigitte!

Ich gehöre auch zu den MOFs* hier und habe mich schon mal gefragt, ob das so schlimm wie im echten Leben ist.

* falls jemand den Jugend-Slang nicht kennt: Mensch ohne Freunde. Versucht man unter Jugendlichen tunlichst nicht zu sein... :00000282:

Ein totaler MOF bin ich zum Glück nicht *puuuhhhh* :)))) kannte ich übrigens noch nicht ;)

Brees Argument hat was. :)
 

tigerlilly

Senior Mitglied
Mich interessieren beispielsweise besonders die Bilder meiner "Freunde" so finde ich leichter ihr Profil, bzw. ihre Threads.

Das ist wohl mit das einzige, was hier die Freundschaftsache wohl zu nutzen macht. ;)


Annerl, ich habe in nem Forum schon öfters Beitrege disliked. Weil es Beitrege waren, die absolut daneben waren.
 

Jam_ART

Forum-Guru
Ich gehöre auch zu den MOFs* hier und habe mich schon mal gefragt, ob das so schlimm wie im echten Leben ist.


MOF's !!!!
(I schmeiß mi untern Tisch)

Wir hatten in der Führungsebene mal ein Seminar "Präsentation" ...und der Leiter hat noch vor der Begrüßung "DSIA" auf die Tafel geschrieben...
Wir alle "ratlos"....
Da hat er gesagt ( Lösung des Rätsels ) DSIA...definieren Sie Ihre Akronyme...
 

Klaus2

Aktives Mitglied
Hi Brigitte,

dies Forum habe ich technisch noch nicht ganz durchschaut, weiß jedoch, dass vom Admin so einiges eingerichtet werden kann.

Ich bin in einem Harley Davidson- Forum angesiedelt, in dem ich auch so manche Ausfahrt organisiere. Dort ist die Freundesliste sehr hilfreich, denn es wird automatisch ein Adressbuch von der Freundesliste angelegt und Mitteilungen und Rundschreiben können blitzschnell an alle Freunde versandt werden.

Auf dieses Forum übertragen hieße es z.B., Brigitte veranstaltet Ausstellung ihrer Bilder mit Grillen im Garten zu Pfingsten. Ein Text und im Adressbuch nur auf die gewünschten Gäste aus der Freundesliste geklickt und die PN geht an Brigittes 184 Freunde raus.:00000299:

Gruß Klaus
 

Annerl

Forum-Ikone
Verrückt. So ist es Facebook-Mitgliedern gegangen, bei denen ungewollt
Hunderte Gäste erschienen.
Gut, das es hier so etwas nicht gibt und wohl auch hoffentiich nie eingerichtet wird.
Wobei es bei Freunde und Freunde Unterschiede gibt.
 

Johndell

Senior Mitglied
Oh je, zuerst die Angst davor ein Mof zu sein, also jemand ohne Freunde- wenn ich es richtig verstanden habe….
Und nun macht ihr euch Sorgen das 1000 imaginiere Freunde euch den Vorgarten zertrampeln und die Bude stürmen?

Sonst alles okay bei euch? :00000292:
 
Oben