Solothurn in Partylaune

Gregorio

Aktives Mitglied
Marion, du hast recht ein drittes mal mach ich das nicht mehr, es gibt schon Motive die ich 6-7 mal gemacht habe, aber das waren Varianten. Deshalb bin ich gar nicht Freund von Auftragsarbeiten.
Diese setzen mich unter Druck. Ich kann freier arbeiten wenn ich selber ein Motiv auslesen kann.
Mein ehemaliger Chef , begeisterter Radfahrer , wollte dass ich im ein Quer Rennrad male
Da ist mir einfach zuwenig Fleisch am Knochen.
Mein Gott all die Speichen. Ich sagte zu ihm bring mir ein altes halbverrostetes Motorrad mit einem Tank und Auspuff aus Chromstahl dann mach ich mit.

Ursela, Die Kapelle in Sils Maria habe ich richtig ins Herz geschlossen, habe auch schon mal ein Gemälde gemacht, mit Acryl, bin aber nicht richtig zufrieden damit. Werde dereinst einen weiteren Versuch wagen. Den Himmel würde ich heute mit Panpastell machen, das würde besser decken, und das Gras am Bachufer weniger rötlich im Farbton.

Gruss. Gregorio
 

Anhänge

  • 3BA8375E-322D-4AE2-A008-36AB65850511.jpeg
    3BA8375E-322D-4AE2-A008-36AB65850511.jpeg
    2,8 MB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:

Gregorio

Aktives Mitglied
Guten Abend Malfreunde.

Ich bin nun wieder einen Schritt weiter gekommen. Die Spiegelungen müssen noch verfeinert werden, beim dem langen Haus ( Landhaus) an der Aare ist noch fast nichts gemacht. Partygäste sind auch erst wenige eingetroffen. Die lange dunkle Mauer, da fehlen noch viele Details.
Aufwand bis anhin 62 Stunden. Eines ist sicher , ein drittes Mal male ich das Bild nicht mehr.

Gruss. Gregorio
 

Anhänge

  • B6A82645-5998-4014-8743-A23A50DEE939.jpeg
    B6A82645-5998-4014-8743-A23A50DEE939.jpeg
    2,9 MB · Aufrufe: 35
  • C2F14818-DC02-484F-ABE6-3743773EBD90.jpeg
    C2F14818-DC02-484F-ABE6-3743773EBD90.jpeg
    2,7 MB · Aufrufe: 37

AnJa

Moderator
Die Kapelle in Sils Maria in #21 sieht paradiesisch aus,
so als wäre dort noch nie ein Mensch gewesen.

Das aktuelle Bild auch. Ich schaue gern weiter zu.
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Ich hoffe nur die Bekannte wird am Schluss auch zufrieden sein.( Der Wurm muss dem Fisch gefallen, nicht dem Fischer !

Gruss. Gregorio
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Hallo Anja, so beschaulich und einsam ist es in der Gegend gar nicht. Heute zum Beispiel wäre der alljährliche Engadiner Skimaraton gewesen mit durchschnittlich 14000 Teilnehmern!
Aber wegen Corona gab es nur ein Weltcup Rennen mit etwa 160 Teilnehmern Männer und Frauen separat.

Gruss Gregorio
 

Mastix

Forum-Guru
Das Bild ist großartig. Einfach nur großartig. Das ist garantiert ein echter Blickfang an der Wand.
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Es nimmt langsam Formen an

Ich kümmere mich weiter um die Details . Hier die beiden letzten Schritte.
Nach 71 Stunden Arbeit bin ich sicher im letzten Viertel. Die dunkle Mauer ist noch etwas öde.

Gruss Gregorio
 

Anhänge

  • 825852FA-233D-4E5C-81C9-6A25CE8CB7BF.jpeg
    825852FA-233D-4E5C-81C9-6A25CE8CB7BF.jpeg
    2,9 MB · Aufrufe: 34
  • E90D364C-39FF-483F-BB06-67979AE1353A.jpeg
    E90D364C-39FF-483F-BB06-67979AE1353A.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 36

red

Senior Mitglied
Hallo Sepp,
da hätte ich ja fast dein Meisterwerk verpasst. Was du da malst, ich kann es nicht glauben. Dein Bild ist so realistisch, es ist von einer Fotografie fast nicht zu unterscheiden. Ich frage mich wie das geht. Klar wir haben schon öfter darüber gesprochen, Grundlage ist eine exakte Vorzeichnung. Um so eine Vorzeichnung anzufertigen, muss man schon eine Ausbildung als technischer Zeichner oder Grafiker haben. Dabei fällt mir auf, hast du etwas zur Bildgröße gesagt? Ich habe nichts gelesen. Ich habe mir deine erste und jetzige Version im Vergleich angesehen und komme zu dem Ergebnis, dass deine zweite Version exakter ist.
Deine Landschaftsaufnahmen habe ich bewundert. Auch hier sehe ich deine Professionalität. Du hast anscheinend sehr laut hier gerufen, als der liebe Gott gefragt hat, wer in dieser Landschaft leben will.
Warte mit den Anderen auf die Fertigstellung.
LG Rainer
PS.: Darf man deine Fotos als Malvorlage nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gregorio

Aktives Mitglied
Hallo Rainer

Klar kannst du meine Fotos benutzen als Malvorlage. Ich habe auch nichts dagegen wenn du die Quelle angibst.
Das erste Gemälde ist 2012 entstanden und ist 40 x 50 cm. Schön wäre das Bild auch 35 x 50.
Früher konnte man das Format noch öfters kaufen und nun muss man bestellen.
Ich habe auch schon Aquarelle gemacht vom gleichen Standort aus. Mit Aquarell kann man Architektonische Motive noch präziser machen, der Wasserstrich ist viel feiner.
Nur mit dem Papier war ich bei dem Bild unten gar nicht zufrieden, man sieht das beim Himmel der liegt so unruhig. Beim genauen Hinschauen wirst du feststellen dass die Treppe zum Wasser umgebaut wurde. Die Stufen sind heute breiter und weniger steil.
Müsste mal wieder ein Aquarell machen.
Dadurch dass ich schon ein fertiges Bild habe von Solothurn in Partylaune muss ich gewisse Überlegungen nicht mehr anstellen. Ich versuchte die einzelnen Lichtstimmungen noch etwas mehr auszukosten. Eine zeitlang war ich mit dem Wasser gar nicht zufrieden. Es gab so merkwürdige
Glanzstellen Im Dunkelblau. Diese hatte ich beim ersten Gemälde nicht. Die sind nun aber nach und nach etwas schwächer geworden und stören nicht mehr. Ich hoffe dass die Auftraggeberin
mit meinem Bild auch zufrieden sein wird, es kann immer noch schief gehen.

Gruss Sepp
 

Anhänge

  • AE846F58-383B-43F4-BB83-9B2B3D7938BF.jpeg
    AE846F58-383B-43F4-BB83-9B2B3D7938BF.jpeg
    4,5 MB · Aufrufe: 27

red

Senior Mitglied
Hallo Sepp,
natürlich es könnte auch nicht anders sein, auch das Aquarell in höchster Präzision und das bei solch einer Papierstruktur. Was mir bei dem Aquarell auffällt, ist die Reinheit deiner Farben. Mich interessiert die Mischung des dunklen Grünes von dem Baum, wenn ich so ein dunkles Grün mische, wirkt das immer schmutzig.
Ja die Wolken sind etwas seltsam, sehen etwas nach Wattebäuschen aus.
Vielen Dank für die Genehmigung zur Nutzung deiner Bilder.
Sag mal, reizt es dich nicht mal wild mit Farbe in einem Bild rumzufuchteln. So als Ventil, wenn du 70 Std. an einem Bild gemalt hast?
LG und bleib gesund
Rainer
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Hallo Rainer

Mit den Wattebäuschen hast du recht.
Das Aquarell ist 2001 entstanden. Wenn ich ein frisches Maigrün mache so wie Buchenlaub nehme ich Preussisch Blau und Gelb Zitron beim Sommerlaub so wie beim Baum denke ich war’s Ultramarin und Kadmiumgelb hell. Bevor die Farbe trocken ist mit einem Pinsel etwas Vandyke Braun und Ultramarin Blau in die untere Hälfte verfliessen lassen. Die Braun/Ultramarin Mischung verwende ich als blaustichiges Schwarz. Für die hellen Grautöne nehme ich Paynes Grau und Nickeltitangelb. Wirkt nicht schmutzig als Schattenton.
Wenn ich Frust abbauen will, so wie andere mit dem Pinsel die Sau rauslassen, oder die Farbe Kesselweise auf das Bild schmeissen, verwende ich eine meiner 5 Motorsägen, die Königin der Heimwerker Maschinen. Keine anderes Werkzeug ist so destruktiv, bissig und brachial wie die Motorsäge.

Gruss Sepp
 

Anhänge

  • E61F70F9-2989-431A-9C92-A83491844900.jpeg
    E61F70F9-2989-431A-9C92-A83491844900.jpeg
    4,8 MB · Aufrufe: 21
  • 8FCFE71D-9E37-4607-AF4A-C6B282608A58.jpeg
    8FCFE71D-9E37-4607-AF4A-C6B282608A58.jpeg
    6,3 MB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: red

pic

Mitglied
Was für eine wunderschöne Ansicht von Solothurn. Ich bewundere Dein Talent, Gregorio.
Ich werde nächstens ein Wochenende in dieser schönen Stadt verbringen, und dahinterkommen, was es mit der magischen 11 auf sich hat...
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Merci Petra

Wenn du schon mal in Solothurn bist und genug Zeit hast geh auf unseren Hausberg den Weissenstein. Die Aussicht auf die Alpen ist der Hammer, vorausgesetzt die Sicht ist klar.

Gruss Sepp
 

Anhänge

  • 36F5E572-731D-41D8-8429-83F602A060CA.jpeg
    36F5E572-731D-41D8-8429-83F602A060CA.jpeg
    5 MB · Aufrufe: 20

red

Senior Mitglied
Na Sepp, das ist tatsächliche eine rustikale Art den Frust zu verarbeiten.
LG Rainer
 

pic

Mitglied
Woo-hoo, da bin ich wieder! Zurückgekehrt von einem tollen weekend in Solothurn.
Danke lieber Sepp, für den Tipp, es ist ein herrliches Plätzchen! :blush: Nebst Deinem schönen Altstadt- Sujet hat mir auch der Weissenstein sehr gut gefallen, der Abstieg per pedes hatte es allerdings in sich, hoho! Ich spüre meine Lenze in den Knien....

Aber nix desto trotz, wir sind thoothaal gechillt jetzt :wink:, bester Laune und haben in 2 Tagen sehr viel gesehen. Die Kathedrale ist wirklich imposant, aber die Jesuitenkirche gefällt mir noch besser!
Es hat so viele schöne Geschäfte zum Lädele, viel Grün, herrliche Anlagen und Pärkli, und das Wetter lockte uns immer wieder nach draussen!

Rundumfazit: Bestimmt wiederholbar, sehr sympathisch und unbedingt sehenswert!
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    295,7 KB · Aufrufe: 18
  • 2.jpg
    2.jpg
    319,3 KB · Aufrufe: 17

Gregorio

Aktives Mitglied
Hoi Petra

Schön dass es dir auf dem Weissenstein gefallen hat. Die Fernsicht hätte allerdings noch besser sein können. Ich war heute an der Aare, siehst du den weissen Fleck in der Aareebene? Westlich vom Aareinseli? Dort kann man in sechs Wochen selber Erdbeeren pflücken. Ich freue mich jetzt schon. Die Route an der Aare die man auf deinem Foto sieht, dort fahre ich drei bis vier mal mit dem Velo durch pro Woche. Einerseits um die 6 verwilderten Katzen zu füttern bei einer Brandruine und um zu sehen was meine drei Sitzbänke an der Aare machen. Habe am Freitag einen abgeschliffen und neu lackiert.

Gruss Sepp
 

Anhänge

  • E013F388-D8EC-4DAC-925C-9DFBB1E0D0DE.jpeg
    E013F388-D8EC-4DAC-925C-9DFBB1E0D0DE.jpeg
    8,5 MB · Aufrufe: 18
  • 7EA47349-F89F-4DEC-A882-8FD0387DEB11.jpeg
    7EA47349-F89F-4DEC-A882-8FD0387DEB11.jpeg
    8,6 MB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

pic

Mitglied
Das ist Dir gut gelungen, sieht gut aus!
Mit im Pferdestall meiner Schwester gibt es auch inzwischen... hmm.... 14 halbwilde Katzen. Die Ur-Mutter zeigte ihr eines Tages ihre Jungen im Heuboden, und seither sind es so viele geworden. Inzwischen sind alle kastriert, haben ein wunderbares Zuhause, 3x am Tag jemand, der zu ihnen schaut (incl. Tierarzt...!) und Freiheit en masse.
Na dann, bleib sportlich :) und freu Dich auf die Erdbeerzeit!
 
Oben