Stiefmütterchen

red

Senior Mitglied
Ich habe ein Blumenbild, auf Hahnemühle echt Bütten 300 g/qm matt, gemalt. Schon während dem Malprozess war ich überrascht wie leicht ich die Farbe vom Papier, bis fast zum Papierweiß, abheben konnte. Das habe ich als recht angenehm empfunden. Die Überraschung kam, als ich mit einem Radierer (Edding R20) das Rubbelkrepp entfernen wollte. Dabei ging nicht nur das Rubbelkrepp runter, sondern auch die Farbe. Diesen Effekt hatte ich bisher nie. Es scheint so, dass die Farbe vorwiegend auf der Oberfläche liegt und nicht in das Papier eindringt.
Noch etwas ist mir aufgefallen. Ich habe das Bild gescannt, dabei war dieser Effekt überdeutlich sichtbar. Daraufhin habe ich das Bild fotografiert und das entspricht annähernd dem Original. Ich zeige euch beide Bilder, das erste ist der Scan und das zweite das Foto.
LG Rainer
Format 24 x 17
Bildträger Hahnemühle echt Bütten 300 g/qm matt
Farbe Schmincke Horadam
Vorlage Outdoor, Stiefmütterchen aus dem Pflanzkübel meiner Gattin
 

Anhänge

  • Stiefmütterchen -1.jpg
    Stiefmütterchen -1.jpg
    700,9 KB · Aufrufe: 36
  • Stiefmütterchen 1-1.jpg
    Stiefmütterchen 1-1.jpg
    372,4 KB · Aufrufe: 36

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Ein wirklich tolles, realistisches Bild.
Ich empfinde das Foto als etwas satter, gefällt mir besser als der Scan.
:clapping: :clapping:
 
  • Like
Reaktionen: red

AnJa

Moderator
Hallo Rainer,
das gefällt mir sehr gut. Sieht eher nach größeren Blüten als nach Stiefmütterchen aus.
Das zweite Bild, ich nehme an das Foto finde ich besser, da die Farben stärker sind.
Rubbelkrepp..... da kann ich mich sehr schlecht erinnern .....
 
  • Like
Reaktionen: red

Jam_ART

Forum-Guru
@Rainer ...also vorab ...das Aquarell ist ( wieder ) gelungen ...Farben und die Bildeinteilung "g'foid ma guad"
Zum Darstellungsvergleich:
Der Scan gibt in jedem Fall die Papierstruktur besser wieder... die Farben und Kontraste weniger, sind aber auch von den Scanner Einstellungen abhängig...
Im Vergleich dazu das Foto: Die Kontraste sind in jedem Fall stärker , aber geben dem Bild aber auch mehr "Härte" Und das "Weiß" der Blüten dünkt mich ( wie @Ursela sagen würde :080-cool: ) als Fotograf , leicht überbelichtet...
Kompromiss: Scan bez. Kontraste nachbearbeiten...
 

HaGe

Aktives Mitglied
Sehr schönes Aquarell! Die zarte, fast überbelichtete (wie Werner sagt) Farbe der Blüten gefällt mir.
Rubbelkrepp entferne ich immer mit den Fingern, nicht mit dem Radierer. Und nicht zu lange drauflassen, sonst löst sich die obere Schicht des Papieres mit auf.
 

levina

Senior Mitglied
also dem fertigen Bild sieht man in jedem Fall nicht an, dass irgendwas nicht nach Plan gelaufen ist. Sehen sehr schön aus die Stiefmütterchen!
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Ein wunderschöner zarter Frühlingsgruß, Rainer. Es gefällt mir sehr.

Ihr meint mit Rubbelkrepp die Maskierflüssigkeit oder ist das noch etwas anderes? Ich wußte nicht, dass man sie auch auf Farben auftragen kann und nun weiß ich, warum sie neulich das erste Mal mein Papier zerstört hat. Sie war über Nacht darauf. Wieder etwas gelernt - ich danke euch :bouquet:
 

marlies+48

Forum-Ikone
Hallo Rainer, endlich mal einer, der die Aquarellfarbe wieder bis zum Weiß vom Papier bekommen hat. Ich male oft so.
Sehr schön sind deine Stiefmütterchen geworden. Darum beneide ich dich.
LG Marlies
 

Bunny0904

Aktives Mitglied
Die sind wunderschön geworden, an Stiefmütterchen in Blumenform kann man sich einfach nie satt sehen.
Schön zart sind sie, wie in echt halt. Sehr schön, fröhlich und irgendwie wuschig buschig, genau so wie es sein soll! :hearteyes:
 
Oben