Vanitas….oder: Dieses verrückte kleine Ding namens Zeit - fertig!

Mastix

Forum-Guru
weil sie davon leben müssen und es zu viele Kunstschaffende gibt.
Guck Dir die Spottpreise bei Ebay an. Zum Teil weniger als ein Keilrahmen kostet.
Aber diese Kunstschaffenden können nicht von denen die selber malen Leben. Die, die selber malen malen sich ihre Bilder selber.
Mir zb würde es nicht im Traum einfallen,ein Bild zu kaufen...naja, einen Rembrandt vielleicht schon, aber nicht weil er mir gefällt ,sonder als Kapitalanlage.
Bilder kaufen eher die ,die nicht malen und sich auch nicht für die Herstellung eines Bildes direkt interessieren. Die kaufen ein Bild,weil es gefällt und man das nötige Kleingeld dazu hat.
 

Joanne

Aktives Mitglied
Aber diese Kunstschaffenden können nicht von denen die selber malen Leben. Die, die selber malen malen sich ihre Bilder selber.
Ja, ist ja richtig, aber je mehr Kunstschaffende es gibt - also auch Hobbyisten, umso weniger Chancen für Studierte, an die Nicht-Maler etwas zu verkaufen. Viele wollen einfach nur eine Deko, andere kaufen zwecks Anlage. Ich kaufe auch keine Bilder.
 

Mastix

Forum-Guru
Sehe ich nicht so. Es kommt auch auf die Qualität des Objektes an. Gib ein Thema 10 Malern und du hast 10 verschiedene Bilder.
Hobbyisten sind keine Konkurrenz für gute Maler . Ein guter Maler zu werden erfordert mehr . Und genau darum sollte man sein Wissen auch weiter geben. Denn selbst mit dem Wissen ist man noch kein guter Maler,aber es ist eine solide Grundlage. Und wer darauf aufbaut und hart arbeitet ...der hat auch eine Chance verdient.
Meine Meinung.
 

Joanne

Aktives Mitglied
Trotzdem ist es so, dass diejenigen, die mehrere Jahre studiert haben (um davon zu leben), zu eifersüchtig oder geizig sind, ihr Wissen zu teilen. Selbst bei den ganzen Youtubern stellt man fest, sie zeigen nicht alles. Nur durch wilde Recherchen und Ausprobieren kommt man auf die richtige Farbe oder Technik. Und sicher ist ein Hobbyist eine Konkurenz, wenn sein Bild verkauft wird, obwohl er keine Ahnung vom Thema hat. Das ist mir bei ein paar abstrakten Bildern so passiert. Verkauft, obwohl nur in 3 Stunden hingeklatscht. Logisch, dass dann derjenige (Studierte), der ein Bild in wochenlanger Arbeit herstellt, einen Hals bekommt, wenn seine Bilder nicht verkauft werden können.
 

Mastix

Forum-Guru
Das ist der Knackpunkt: Eifersucht,Geiz, Neid.

Wenn der Hobbyist mal ein Bild vekauft ,sei es ihm gegönnt. warum nicht.

Ich sage dennoch : Wissen sollte überall für jeden frei zugänglich sein.

Aber das ganze jetzt auszudiskutieren würde zu weit führen. Vielleicht mal in einem anderen Thread.
 

Mastix

Forum-Guru
Haut Schicht 2
Selbe Farben.

Das Fotografieren wird jetzt auch etwas tricky. Mein Handy meint immer irgendwelche perspektivischen Kleinigkeiten austarieren zu müssen. Daher wirkt es ab und an etwas verzogen.

Bild 58:
Immer noch selbe Farben, aber noch mehr verblendet. So weit-so gut. Noch weiter-noch besser. Das angewinkelte Bein auch schon überarbeitet. Immer noch einen Tick zu lang. Wird noch geändert.

Sieht immer noch etwas arg mitgenommen aus, der Gute.
Aber es macht sich.

Haut überarbeitet. Brust gefällt mir nicht. Muss das Schlüsselbein wiederholen. Verflixt! Ich hab das Ohr komplett vergessen !

Hals/ Brustbereich könnte etwas Glanz vertragen. Ich meine, das ist warm da. Der Kerl schwitzt bestimmt. Könnte auch das Hemd und die Jeans ein klitzeklein wenig schmuddelig machen….

Ach, ich mach erstmal und guck dann was bei rum kommt.

Und es stellt sich die Frage: Wie mache ich die Jeans. Also den Farbton? Faded grau-blau ? …auf jeden Fall nicht Knalle-Blau……Indigo…und weiter ? …mal sehen…

Bild 59
Gesicht, Brust und Hals überarbeitet und Hut fertig. Ohr ist jetzt auch da. Schlüsselbein auch…jo…doch….
Beine und Knie hab ich übrigens immer mit überarbeitet.

Mit der Farbe der Jeans bin ich mir immer noch nicht so ganz einig. Aber als nächstes kommt erst Mal das Unterhemd.
Das wird Weiß. Das weiß ich schon.

Bild 60
Mit Hemd. Äh…naja….ich glaube da geht noch was.
Gürtel hab ich auch schon angefangen. Nur Schnalle kommt später, wenn die Jeans fertig ist.

Oder mach ich den Gürtel doch dunkel ?
Mal sehen….

Hm…. und ich glaube ein paar Haare auf’m Kopf währen auch ‘ne gute Idee….…

Bild 61
Hemd überarbeitet, Gürtel wieder dunkler gemacht und Haare hat er jetzt auch.

So lassen wir das erst mal. Die ein oder andere Lasur mach ich nebenbei mit.
Die Hand muss ich noch überarbeiten. Die Adern stimmen nicht. Aber nicht jetzt. Erst trocknen.

Und den Gürtel werde ich mir noch mal vornehmen…also die Spitze, die aus den Schlaufen raushängt. Gefällt mir so irgendwie nicht….

Und das Handy hab ich auch ausgetrickst. :006-happy-14:
 

Anhänge

  • Bild 58 .jpg
    Bild 58 .jpg
    790,2 KB · Aufrufe: 24
  • Bild 59 .jpg
    Bild 59 .jpg
    984,8 KB · Aufrufe: 22
  • Bild 60 .jpg
    Bild 60 .jpg
    775,3 KB · Aufrufe: 23
  • Bild 61 .jpg
    Bild 61 .jpg
    919,7 KB · Aufrufe: 24

Goldbeere

Aktives Mitglied
Also was ich hier sehe ist echt Klasse, die Haare kommen sehr gut. Der Gürtel hat mir braun besser gefallen, aber die Hose ist ja nicht final, dann kann es wieder anders sein.
Ansonsten sehe ich nur Böhmische Dörfer, habe eben keine Ahnung von Öl und Schichten.
 
  • Like
Reaktionen: Mon

bea74

Senior Mitglied
Administrator
Liebe Marion, diesen Beitrag hab ich mir extra bis zum Urlaub aufgehoben, weil ich geahnt hab, welch geballte Ladung hier präsentiert werden wird. Hut ab, echt. Ich male zwar nicht mit Pinseln, aber ich bin
unendlich fasziniert davon, wie du deine steps hier präsentierst und uns teilhaben lässt an diesem wundervollen Bild.
Davon abgesehen, dass mich total begeistert, wie du das machst und wie du vorgehst und vorankommst, hab ich mega Spaß beim Lesen und finde auch, neben all dem Können hast Du auf jeden Fall Entertainment-Qualitäten. Und von Seite 1 an hab ich im Auge behalten, dass Du Du die Eier in der Hose nicht vergisst ;)
Echt super, ist eine Freude, hier reinzuschauen.
 

Lillemut

Senior Mitglied
Marion,
"sabbel" bitte weiter!!! :hearteyes:

Woher kann man sonst etwas über die Ölmalerei erfahren?
Jeder von uns sucht sich alles zusammen. Bücher, Internet, Kurse, was auch immer.
Gerade am Anfang war es sehr mühsam. Ständig hat man das Rad neu erfunden, bis man plötzlich ein Tutorial gesehen hat und dachte .... na klar. Warum sagt einem das keiner?

Und man lernt nie aus. In den Kursen ist es ein geben und nehmen. Und ich haue alles raus.
Warum soll sich jemand wochenlang mit einem Problem abmühen, und vielleicht die Lust an der Malerei verlieren, wenn man mit einem kleinen Tipp sofort helfen kann?

Ich quatsche die Teilnehmer gnadenlos an die Wand (Workshop 1 Tag), bei Malreisen mache ich auch mal eine Pause, aus Angst erwürgt zu werden, weil ich pausenlos rede.

Also bitte weitermachen. Es ist so spannend zuzusehen, was du dir für Gedanken machst und wie sich das Bild langsam entwickelt. :smiley::thumbsup:
 

Mastix

Forum-Guru
Danke euch allen :006-happy-14:

@ Gerd: Ja, mit gefiel der Gürtel in hell eigentlich auch besser ...aber dann...naja, irgendwie soll er sich Farblich etwas von dem Gelborange des Friedhofes distanzieren . Deswegen dunkel....Und: Die Silber Applikation an der Spitze des Gürtels kommt besser raus.
Aber jetzt kannst du Gleich noch mal sehen, wie es mit der Hose aussieht.

@ Bea: Ich freu mich riesig ,das es dir gefällt und das du dir Zeit nimmst das Ganze von Anfang an durch zulesen. Ja, dieses SBS ist etwas...groß...die nächsten werden wieder kleiner...es sei denn es wird wieder Eines, wo ich am am Anfang nicht weiß,was am Schluss rauskommt .:060-laughing-1:

Zu den Entertainment Qualitäten muss ich noch sagen, das ich das niederschreibe, was mir so beim Malen durch den Kopf ging und Revue passieren lasse ,während ich die Bilder betrachte, die ich hier einfüge. Ja, manchmal nehme ich mich selber nicht so richtig ernst.Und so knochentrockene Theorie war eh nie meines. Denke das kommt auch hier rüber...hat aber keinerlei Einfluss auf das was ich tue, denn da stehe ich 100%ig dahinter.. Aber wenn euch gefällt,was ich so schreibe, kann ich das in Zukunft ja auch weiter machen.

@ Susanne: Stimmt. Wie kann man sonst etwas über die Ölmalerei erfahren.Da muss man einfach sabbeln bis der Arzt kommt.Vor allem wenn man nicht viel Zeit hat. Man will ja Wissen vermitteln.

Ich persönlich finde Kurse bzw deren Angebote übrigens toll- obwohl ich noch nie bei einem war- aber bei Kursen lernt man die Praxis kennen. Kann gleich vor Ort fragen: So oder So....???
Aber wie gesagt, für die die sich das nicht leisten können, kann man wenigsten versuchen, ein klein wenig zu helfen und anzuleiten.
Du bist eine begnadete erfolgreiche fotorealistische Malerin,aber das ist auch deiner Ausdauer und deinem Fleiß zu verdanken. So etwas fällt nicht vom Himmel.
Daher finde ich das auch total gut von dir,das du uns völlig uneigennützig hier auch SBS' mit deinem Vorgehen zeigst , obwohl du auch Kurse gibt. So etwas kann so hilfreich sein.

I have a dream: Das wir mal DAS Forum für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten werden.
 

Mastix

Forum-Guru
Und nu gehts weiter:

Die Jeans
Hier haben wie die engsten Jeans im ganzen damaligen männlichen Teil des US Countrybusiness..Und die schönsten Beine in diesen Jeans. Für einen Mann. Kein Witz. War wirklich so.
Wir Mädels haben uns immer gefragt, wie er da reinkommt und vor allem: Wie wieder raus.
Und wir haben uns gefragt, ob da einige systemrelevante Teile nicht böse eingeklemmt werden.Egal: War sein Problem und es sah einfach geil aus.

Diese zerfledderten Jeans wurden ja in den 70ern vom Punk etabliert und waren Ende der 80er total angesagt.

Dwight hat sie auch getragen. Und durch die langen schlanken Beine und den hohen Absätzen der Cowboyboots und der Tatsache ,das er Hosenbeine noch über die Absätze hinaus trug- so wie hier auf dem Bild, wirkten die Beine gleich noch mal länger. Es sah wirklich heiß aus !:101-happy-1:

Ich hab überlegt: Nimmste ‘ne Lederröhre mit Conchos oder geschnürt, oder die Jeans. Getragen hat er damals beides. Hab mich dann für diese Jeans entschieden. Das Zerrupfte kommt dem Vanitasgedanken auch näher.

Okay…
Werde nun versuchen Dwight ins Höschen zu kriegen. Mit allem ,was da so reingehört. :bell::bell::artpalette::006-happy-14:

Bild 62
Ich habe hier einen Zwischenschritt mit eingeschoben um zu zeigen, das ich einfach nur die Farbe über die Untermalung ziehe .Mich aber dennoch an die Vorgaben der Untermalung halte. Ein Fahrplan eben.

Bild 63
Erste Schicht mit Titanweiß, Indigo echt und Umbra gebrannt. Hinterlauf noch mal überarbeitet. Und den Gürtel auch nochmal überarbeitet.

Hm…..wenn ich mir das Foto jetzt grade so ansehe….eigentlich …nee….hm….doch!……….man müsste bei dem aufgestützen Bein sehen, wie sich der Stiefelschaft unter dem Hosenbein abzeichnet. Muss ich berücksichtigen.

Bild 64
Zweite Schicht. Selbe Farben. Fransen gemalt. Stiefelschaft angedeutet…bin noch nicht zufrieden. Muss das noch irgendwie anders lösen. Sieht irgendwie zu doll aus.

Aber: Wenn das keine stramme Pelle ist, weiß ich auch nicht mehr
Ich glaube da hätten sie ihn rausschneiden müssen.

Nun frage ich mich : Welche Farbe die Stiefel. Die Weißen mochte er ja wohl gerne, aber ich nicht. Werde eine andere Farbe nehmen. Nur welche ?

Hm, er hatte da auch so dunkelbeige Stiefel mit Zierkappen auf den Spitzen. Hab die Kappen schon mal angedeutet. Vielleicht nehme ich die.

Kennt ihr diese Cowboyboots mit den Metall Zierkappen noch ? Waren echt hip in den 80ern. Auch diese Ketten für die Stiefel die, die man unter der Sohle durchzog. Ich fand die Damals echt cool !

Apropos Stiefel…hab den Stiefel/Fuß beim abgeknickten Hinterlauf größer gemacht. War zu klein. Hab das mal so Pi mal Daumen geschätzt.
Ups! Sehe am Foto grade: Uhr und Gürtelschnelle müssen ja auch noch.

Hm…und den Schatten hinter dem angewinkeltem Bein fortzuführen währe auch noch eine super Idee…

Und so’n paar Härchen am Oberschenkel…so’n paar winzige….Pffft…..

Wat’n Glück das ich alles nach und nach male und mich dadurch langsam rantaste. Sonst hätte ich echt schon längst den Überblick verloren.

Das ist das Schöne an einer Untermalung. Auch wenn sie so Larifari wie hier ist , ist sie dennoch ein prima Stichwortgeber.

Werde gleich mal bei der Uhr bei gehen....
 

Anhänge

  • Bild 62 .jpg
    Bild 62 .jpg
    753,9 KB · Aufrufe: 19
  • Bild 63 .jpg
    Bild 63 .jpg
    828,9 KB · Aufrufe: 19
  • Bild 64 .jpg
    Bild 64 .jpg
    803,4 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Marion: "You made my day!"
Habe bei deiner Beschreibung so lachen müssen....... :060-laughing-1:

Sag mal, du gehst ihm ja grad an die Wäsche, aber sind die kleinen Hautstreifen am vBa linken Bein auch noch dran?
Die Haut wirkt so "quergestreift"....vielleicht kommt diese Wirkung auch durch die Schlitze in der Bux, aber ist mir ins Auge gefallen....
 

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Ich verfolge den Werdegang auch gespannt ....
Hast schon einiges geschafft bisher.

Irgendwie kommt mir sein linkes Bein nicht stimmig vor ... Oberschenkel etwas zu dünn, Unterschenkel etwas zu kurz? Oder täuscht das noch?
 

Mastix

Forum-Guru
Marion: "You made my day!"
:006-happy-14: ......:060-laughing-1:

@ Sonnenwurm: Du meinst die Haut unter 2 Strippen, die da das Loch an der Jeans zusammenhalten ?
Jaa. Das soll eigentlich so bleiben. Ich hab mir das so gesagt: Das Höschen ist ja etwas strammer. Und diese beiden Strippen müssten demnach in die Haut oder besser das Fleisch eindrücken. Und das gibt Dellen. Und da können die Beinchen noch so gut trainiert sein vom Tanzen: Es gibt Dellen.
Aber du hast Recht. Ich könnte das vielleicht noch etwas mehr herausarbeiten. Aber erst wenn ganz Trocken. Ich muss üben....Try and Error.

@ Moni: Das echte linke Bein oder das vom Betrachter aus? Also das grade oder das angewinkelte.?

Ich hab eben mal nachgemessen: Beide Beine sind 32 cm lang ohne Absatzes des Stiefels. Das Verhältnis Ober - zu Unterbein 2+2 ab Schritt stimmt auch. In der Breite haben beide Oberschenkel etwa 2 mm Unterschied. Aber das angewinkelte Bein hat den Popoansatz nicht sichtbar mit dran....hm....Ich denke noch drüber nach,ob ich dem anderen Oberschenkel die 2 mm zugebe....

Danke Euch für die Aufmerksame Beobachtung !:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Ich meine das angewinkelte Bein ....

Hm, beim Zahnstocher anhalten und messen passt das schon, hast Recht ... dann stimmt irgendwas mit meiner Wahrnehmung nicht, vielleicht läßt sich mein Gehirn von den "Stripsen" ( :060-laughing-1: :060-laughing-1: ) irritieren ...
 

Mastix

Forum-Guru
Also Mädels....:060-laughing-1: :060-laughing-1: :060-laughing-1: :060-laughing-1:

Was für ein Glück, das ihr euch jetzt nur auf die Uhr konzentriert. Das ist das goldfarbene ,runde Ding das...Goldfarbene!

Bild 65

Uhr und Gürtelschnalle, wobei die Schnalle noch verbesserungsfähig ist. Dafür ist die Uhr -die Uhr !!! - gelungen. Wie man ganz deutlich auf dem Foto erkennen kann. :006-happy-14:
 

Anhänge

  • Bild 65 .jpg
    Bild 65 .jpg
    953,7 KB · Aufrufe: 15

Goldbeere

Aktives Mitglied
Jetzt passt der dunkle Gürtel für mich.
Ansonsten schaue ich nur gespannt zu und bekomme immer mehr Lust aufs Öl ausprobieren.
Aber in naher Zukunft wohl nicht.
Die Uhr ist mir bei Bild 61 schon positiv aufgefallen, jetzt ist sie der Hammer.

Hahaha, mir ist sofort die goldene Uhr aufgefallen, liegt vielleicht daran dass er, ich weiß ja nicht warum, gar nicht mein Typ ist. :029-nerd-7:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mastix

Forum-Guru
Danke Dir Gerd .

Wenn du Lust aufs Ölmalen bekommst und es tatsächlich machen willst: Du kannst jederzeit Hier im Forum fragen wenn du Hilfe brauchst.
 

Neueste Beiträge

Oben