Vanitas….oder: Dieses verrückte kleine Ding namens Zeit

Joanne

Mitglied
Danke Joanne und Ursela :006-happy-14:

@ Joanne: Diese "unaffällige Detail" wird noch detaillierter. Ich muss mich nur erst durch den Geröllhaufen von Steinen durcharbeiten. Die Idee dazu hab ich übrigens von Rembrandt. Hab letzens noch mit ihm telefoniert....:022-laughing-2:...nee, im Ernst. Rembrandt hat in seiner Radierung "Der barmherzige Samariter" einen Hund beim Kacken gemalt und das auch später im Ölgemälde übernommen. Und ich hab es mangels Hund eben bei den Krähen ausprobiert. Nun könnte man das auch so interpretieren, das George...äh Krähe George sagt : sch.....ß auf Country....aber ich für meinen Teil interpretiere es mit: Nicht immer alles "Bierernst" nehmen.:012-ugly-5:

@ Ursela: Da hast du Recht mit dem biserl Vergänglichkeit. Darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Danke dir !:thumbsup:
Was Du so für coole Bekannte hast. Grüß ihn von mir :D
 

Mastix

Forum-Guru
Etwas weiter.....

Bild 15
Hintergrund Friedhof in Siena . Erste Farbe. Aber nur Lasur.

Bild 16
Dann den Baumstamm in der Höhle in Venezianischer roter Erde, Umbra gebrannt und Natur ,Lichtem Ocker und Weiß und noch mit einem Tick grüner Erde.

Steine: Rote Erden,Asphalt und Weiß. Immer noch. Aber nur die inneren. Nicht die äußere Wand.

Bild 17
Bißchen Grünzeug bei der Höhle, Steine- immer noch nur die Inneren - etwas mit Zugabe von Asphalt und Ultramarin abgedunkelt. Höhle mit Baumstamm ebenfalls abgedunkelt. Zuerst wollte ich die Höhle ja hell haben, aber nun mach ich sie dunkel.

Bild 18
……und noch mehr Grünzeug bei der Höhle.

Steine immer mit bearbeitet. Trotzdem gefällt mir die Farbe der Steine immer noch nicht. Aber erst mal „Grund“ reinkriegen. So langsam kriegen die Dinger Struktur.
 

Anhänge

  • Bild 15.jpg
    Bild 15.jpg
    653 KB · Aufrufe: 27
  • Bild 16 .jpg
    Bild 16 .jpg
    758,1 KB · Aufrufe: 23
  • Bild 17 .jpg
    Bild 17 .jpg
    629 KB · Aufrufe: 27
  • Bild 18 .jpg
    Bild 18 .jpg
    735,6 KB · Aufrufe: 27

HaGe

Aktives Mitglied
Ringo ist die Krähe ganz außen. Die die hinter dem Felsen vorguckt. Die aufgeplusterte ist George und die auf dem Felsen ,die nach unten blickt ist Paul .Werde mir etwas Vanitasmäßiges einfallen lassen, warum er so interessiert nach unten blickt .
Das ist ja lustig, dass du jeder Krähe einen Namen gibst!
Jetzt bin ich gespannt, was das Objekt seines Interesses sein wird ...
 

Mastix

Forum-Guru
Hatte ich eigentlich vor,Joanne. Aber erst muss das Drumrum einigermaßen stimmen. Bei dieser Art der Malerei sollte man von hinten nach vorne malen. Macht vieles dann einfacher. Und wenn der Hintergrund steht, kann man auch besser dann die Farben der Haut und der Kleidung bestimmen.
 

Joanne

Mitglied
Ich finde Gesichtsfarben eh schwierig und dachte mir schon, dass noch mehr passieren wird. Das Portrait oben ist ja auch schön geworden :)
 

Mastix

Forum-Guru
Hautfarben sind gar nicht so schlimm.
Allerdings Frauen sind da einfacher was Gesichtsfarben zbw Gesicher von Frauen überhaupt betrifft. Männer sind etwas komplizierter. Härtere Züge, Bartschatten etc. auch Hals und Brust- Adamsapfel, Statur kompakter, muskulöser.....
Aber hier werde ich mich nicht an Dwights realer Hautnuance festhalten sondern daran,was der Hintergrund letztendlich bestimmen wird. Wobei Hautnuancen auch relativ sind und beeinflusst werden. Zb durch Sonnenbräune.
 

Joanne

Mitglied
Man muss aufpassen, dass es nicht aussieht wie Makeup. Mit Ölfarben finde ich es problematisch. Beim Zeichnen mit Bleistift oder überhaupt schwarzweiß kein Problem.
 

Mastix

Forum-Guru
Ja,da muss man aufpassen. Es darf nicht aufgesetzt wirken. Aber grade bei Ölfarben hat man wirklich -fast -unbegrenzte Möglichkeiten. Ich finde Ölfarben wiel einfacher als Bleistift oder gar Aquarell.
Aber okay, ich bin Ölmaler durch und durch.
 

Emma-Maria

Mitglied
Hätte deinen tollen thread auch beinahe verpasst. Ich bin zwar kein Ölmaler - aber deine Steps mit Text und Bild zu verfolgen ist absolut spannend und faszinierend. Deine Ausdauer kann ich nur bewundern - ich habe sie leider nicht.

Also, Popcorn habe ich besorgt. Ich hoffe, es ist noch ein Platz in deinem Kinosaal frei :blush:
 

Mastix

Forum-Guru
Danke Joachim und Emma .

Es freut mich ungemein, dass das Motiv allgemein so positiv aufgenommen wird und gefällt.
Jo, sind noch Plätze frei Emma. :006-happy-14:
 

Mon

Senior Mitglied
Aber grade bei Ölfarben hat man wirklich -fast -unbegrenzte Möglichkeiten. Ich finde Ölfarben wiel einfacher als Bleistift oder gar Aquarell.
Aber okay, ich bin Ölmaler durch und durch.
Ich möchte erst "Ölmaler durch und durch" werden, kann aber auch als Anfänger Deinen Aussagen zu den "unbegrenzten Möglichkeiten" schon zustimmen.
 

Mastix

Forum-Guru
Das wird Monika. Du bis auf einem guten Weg. Probieren was geht, wie es passt und sich dann die für sich selber beste Maltechnik davon raussuchen.

Ja, Gerd, sieht noch etwas konfus aus. Wird sich aber ändern...*hoffe ich mal *
 
  • Like
Reaktionen: Mon

Mastix

Forum-Guru
....und weiter....

Bild 19
Grünzeug unter Krähe John wieder weggenommen. Kam mit zu viel vor.

Für die Steine den Asphaltanteil erhöht und noch Ultramarin mit zugesetzt.

Der Armstützstein gefällt mir auch nicht. Also geändert.
Und Krähe Pauls Objekt der Begierde werden ein paar Münzen sein, die ich schon mal unten vor der Steinwand angedeutet hab.
Münzen-> Vanitas-> Reichtum-> nur scheinbar beständig im Wert.

Man kann ja auf seine allerletzte Reise nix davon mitnehmen. Auch wenn die Ägypter damals anderer Ansicht waren.

Bild 20
Armstützstein noch mal überarbeitet.
Ja, jetzt sieht er besser aus.

Steine unter Krähe John auch noch mal überabeitet.

Man was für `ne scheiß Fotoquali. Ich muss das Zimmer abdunkeln, weil sonst das Licht zu sehr refektiert. Mein Handy kommt damit nicht so gut klar. Egal, man sieht ja ,was los ist.

Die vorderen Steine mit Weiß ,Ultramarin und Asphalt begonnen. Die Untermalung der Rose ist dabei zum Teil flöten gegangen ,aber macht nix. Kommt wieder eine hin. Hab die Blüten ja stehen lassen.

Ach ja, den Bereich vor dem Friedhof hab ich erst mal eingedunkelt. Ob ich den so lasse, weiß ich noch nicht.
 

Anhänge

  • Bild 19 .jpg
    Bild 19 .jpg
    335,5 KB · Aufrufe: 19
  • Bild 20.jpg
    Bild 20.jpg
    343,5 KB · Aufrufe: 19

Lillemut

Senior Mitglied
Vor einer halben Stunde wollte ich schon ins Atelier und dann habe ich dein Projekt entdeckt. Krass!
Unerwünschte Lobhudelei hin oder her: danke, dass du dir noch die Arbeit machst uns deine Vorgehensweise zu zeigen und noch besser zu beschreiben. :tearsofjoy: Bitte mehr von den Beatles.
Die Steine nehmen immer mehr Gestalt an. Der warmgraue Ton macht sie realistischer.
 
Oben