Wäre hier jemand an Fotovorlagen interessiert?

Geli

Senior Mitglied
Wow, so tolle Bilder. :00000465:
Ich liebe Makros, da sieht man immer Dinge, die einem ansonsten entgehen.
"Malen für Faule", der gefällt mir. :00000726:
 

silkpaint39

Senior Mitglied
Wunderschöne Fotos.!

Du hast ein Auge für Details und bestimmt auch eine teure Kamera, die so gute Bilder machen kann.
Schön, dass Du wieder an der Staffelei stehen kannst. Man weiss manches erst zu schätzen, wenn man es eine Weile nicht machen konnte.

LG, Hilde
 

evalena

Forum-Guru
Danke Ria......Cuby.....Geli .....und Hilde

@Cuby: Dann wünsche ich dir viel Spass bei der Umsetzung und wenn du es auf deinen Seiten zeigen magst würde mich das natürlich freuen....

Du hast ein Auge für Details und bestimmt auch eine teure Kamera, die so gute Bilder machen kann.

Es ist eine ganz gewöhnliche, einfache Kamera liebe Hilde...Manchmal muss manchmal nur den richtigen Zeitpunkt erwischen. Wenn Objekt und Lichteinfall stimmen...das sind manchmal nur wenige Sekunden oder Minuten.....

gute Nacht....:00000293:
 

Harzhexe

Aktives Mitglied
Oh wunderschöne Fotovorlagen, eben erst entdeckt...

Danke Evalena, die werde ich bestimmt auch verwenden, vor allem wegen der Lichteffekte und der Wassertropfen(Die muß ich noch malen lernen).

Einen schönen Abend und viele Grüße von Sabine
 

evalena

Forum-Guru
die werde ich bestimmt auch verwenden, vor allem wegen der Lichteffekte und der Wassertropfen(Die muß ich noch malen lernen).

Dann schicke ich dir doch noch einige Tropfen :00000295: ......


jpg.gif 007 - Kopie.jpg

jpg.gif Lenzerheide 051 - Kopie (2).jpg

jpg.gif 071.jpg

:00000293:
 

Anhänge

  • 007 - Kopie.jpg
    007 - Kopie.jpg
    128,5 KB · Aufrufe: 85
  • Lenzerheide 051 - Kopie (2).jpg
    Lenzerheide 051 - Kopie (2).jpg
    130,7 KB · Aufrufe: 81
  • 071.jpg
    071.jpg
    118,1 KB · Aufrufe: 71

Harzhexe

Aktives Mitglied
Hallo Evalena,
danke für die schönen Fotos.Besonders gefällt mir das mit den Tropfen, die sich im Spinnennetz gefangen haben.
Hab ich mir gleich gemopst und als Vorlage gespeichert.
LG Sabine
 

evalena

Forum-Guru
Hallo Ernest

nicht nur die Seerose, auch die Tropfen sind bemerkenswert

Danke auch dir Ernest!....Sehe gerade, dass ich vergessen habe dich zu erwähnen...........jetzt müsste ich den *rotwerd-smilie* haben......Aber da es den nicht gibt muss es ein "Entschuldige bitte" auch tun....

:00000293:
 

Ernest

Forum-Ikone
Hallo Ernest



Danke auch dir Ernest!....Sehe gerade, dass ich vergessen habe dich zu erwähnen...........jetzt müsste ich den *rotwerd-smilie* haben......Aber da es den nicht gibt muss es ein "Entschuldige bitte" auch tun....

:00000293:


Hi liebe evalena,

da ich mich selbst nicht so wichtig nehme, ist mir beides nicht wichtig und offen gestanden ist es mir auch gar nicht aufgefallen. Schönes Wochenende und

LG :00000293:
Ernest
 

evalena

Forum-Guru
Hallo lieber Ernest...

da ich mich selbst nicht so wichtig nehme, ist mir beides nicht wichtig

Wenn man das einmal "erkannt" hat, lebt es sich wesentlich entspannter.... ;-)....

trotzdem ist es mir nicht recht, wenn ich jemanden zu erwähnen vergesse...
darum für dich ein Sonnenuntergang aus meiner Heimat....(Zürichsee)

jpg.gif luegätä 020.jpg

:00000293:
 

Anhänge

  • luegätä 020.jpg
    luegätä 020.jpg
    102,3 KB · Aufrufe: 260

Ernest

Forum-Ikone
Danke evalena,

was Du ja nicht wissen kannst, ich habe man für ca. 1 1/2 Jahre am Zürichsee gewohnt und zwar als Flüchtlingskind bei Pflege Eltern in Herleberg.

Danke und LG
Ernest
 

evalena

Forum-Guru

Diese Ortschaft gibt es m.E. hier nicht...Meintest du ev. Herrliberg? Das ist meine jetzige Nachbargemeinde und mein Geburtsort....Ich bin in 15 Fussminuten in Herrliberg...ergo sehr nah...
Und jetzt wird mir ganz mulmig zu mute...Denn meine Grosseltern hatten nach dem Krieg ein Pflegekind...Und noch heute schäme ich mich zutiefst weil die das arme Kind nicht gut behandelt haben:00000569::00000572:...(weiss ich aus Erzählungen)...
 

Ernest

Forum-Ikone
Ja ich meinte natürliich Herrliberg. Das Ehepaar war meines Wissens kinderlos, aber vielleicht waren deren leibliche Kindes auch schon außer Haus. Es ist ja schon so lange her und ich war noch klein, bin in Herrliberg eingeschult worden, muss also ca. 6 oder 7 Jahre alt gewesen sein. Der Pflegevater hatte eine Schwester - Schwester in zweifacher Hinsicht, denn sie trug auch eine Schwesterntracht - diese Schwester wohnte im selben Haus und sie war es auch, die sich hauptsächlich um mich kümmerte.

Es war keine einfache Zeit für so einen kleinen Flüchtlingsjungen wie mich, der als jüngstes von 7 Kindern wie alle seine Geschwister vorübergehend auf die halbe Schweiz verteilt bei fremden Menschen leben musste. Aber wenigstens waren wir den Russen entkommen mit nix als Lumpen am Leibe, dafür aber mit Krätze, Läusen, Flöhen und Wanzen gesegnet.

Eine Zeit, an die ich mich nicht so sehr gerne erinnere!

LG
Ernest
 

evalena

Forum-Guru
Eine Zeit, an die ich mich nicht so sehr gerne erinnere!

Das tut mir leid Ernest.....Aber ich bin erleichtert zu lesen, dass du nicht bei meinen Grosseltern untergebracht wurdest. Es waren harte/böse Menschen und den Jungen der dort nach all dem Elend einige Zeit leben musste habe/werde ich nie vergessen.......Das Dorf war ja damals sehr klein und jeder kannte jeden. Darum lag es nahe, dass es du gewesen sein könntest....Dann hätte das Leben aber eine ganz verrückte Geschichte geschrieben.....

Ich habe in Herrliberg praktisch mein ganzes Leben verbracht und meine Familie wohnt immer noch dort....ist ja ganz nah von hier....Eigenartiger Gedanke dass dich das Schicksal mal für einige Zeit dorthin gebracht hat....Das Schulhaus gibt es immer noch! Und meine Enkelin geht dort ein- und aus...

Das Leben ist schon was Kurioses...

so - ich lass das jetzt ruhen gell....will nicht weiter an alte Wunden rühren....

sei gegrüsst
evalena
 

Ernest

Forum-Ikone
.Das Schulhaus gibt es immer noch! Und meine Enkelin geht dort ein- und aus...

Das Leben ist schon was Kurioses...

so - ich lass das jetzt ruhen gell....will nicht weiter an alte Wunden rühren....
Von einer Begebenheit aus meiner damaligen Zeit in Herrliberg will ich Dir dann aber doch noch berichten:

Das Haus meiner Pflegeeltern lag an einem Hang ich glaube die Strasse hieß "Rabengasse". Jedenfalls musste ich auf dem Weg zur Schule diese Starsse bergab laufen, unten angekommen links abbiegen und dann wieder bergauf gehen. An der rechten Strassenseite lag eine kleine Parkbucht für Fahrzeuge, wie sie wohl an allen Strassen dieser Welt vorkommen. Eines morgens auf dem Weg zur Schule fand ich neben dieser Parkbucht eine Geldtasche mit Geld und allen möglichen Papieren. Ich steckte diese Tasche in meinen Schulranzen, ging zur Schule und mittags wieder heim. Dort angekommen gab ich die Tasche meinen Pflegeeltern und fragte was damit nun zu tun sei.

Anhand der innenliegenden Papiere konnten die Eltern unschwer ausmachen, dass diese Geldtasche dem Ausfahrer einer Metzgerei gehören musste und riefen dort an. Dort wurde diese Tasche samt Inhalt bereits schmerzlich vermisst. Ich weiß nicht mehr wieviel Geld diese Tasche enthielt, weiß aber das es nicht wenig war. Die Eltern wurden gefragt, ob der kleine Flüchtlingsjunge, der diese Tasche abgegeben habe, denn gerne Wurst essen würde, ja meinten diese, für z.B. heiße Würstchen ließe der alles steh´n und liegen.

Fortan hielt der Fahrer jede Woche, wenn er auf seiner Tour in Herrliberg vorbei kam, bei uns an und gab ein Paar Würstchen für mich ab. Das waren noch mehrere Monate und endete erst, als ich Herrlberg verließ, weil unsere Familie - wenigstens teilweise - wieder in Deutschland zusammengeführt wurde.

Es gab für mich also durchaus auch schöne Erlebnissse und Erinnerungen an meine Zeit am Zürichsee!

LG
Ernest
 

evalena

Forum-Guru
Es gab für mich also durchaus auch schöne Erlebnissse und Erinnerungen an meine Zeit am Zürichsee!

Das freut mich Ernest.....
und danke für die Geschichte.....

Ja - die Rabengasse ist ganz unten im Dorf .....ziemlich nah am See. Und der dankbare Metzger müsste dann Herr Niederer geheissen haben....Früher kannten sich (fast) alle Menschen im Dorf....(Und ich bin ja auch eine "Frühere ;-)) Ist heute nicht mehr so.

:00000293:
 

Ernest

Forum-Ikone
..........darum für dich ein Sonnenuntergang aus meiner Heimat....(Zürichsee)
quasi als nachträgliche schöne Erinnerung an den Zürichsee habe ich mir Deine wunderbare golddurchflutete Aufnahme desselben gespeichert und damit auch ich nun nicht mit "leeren Händen" vor Dir stehe, bedenke ich Dich mit dieser Seerose, die ich vergangenes Jahr in meiner Nachbarschaft fotografiert habe.

LG
Ernest
 

Anhänge

  • Seerose_1500.jpg
    Seerose_1500.jpg
    123 KB · Aufrufe: 259

Neueste Beiträge

Oben