Wiesenblumen

Painterling

Senior Mitglied
Heute zeige ich euch einen Ausschnitt der Wiese vor unserem Haus. Wenn ihr euch meine Arbeit genauer anseht, fällt euch sicher auf, dass ich das Aquarellpapier präpariert habe.
Dazu habe ich einen weissen Kaltleim mit viel Wasser verdünnt. Dann habe ich mir kleine Stücken von einer Lage der Tempotaschentücher vorbereitet und habe das Blatt mit Leim eingestrichen und die kleinen Stücke darauf gelegt. Bei Kontakt mit Wasser wird der Zellstoff faltig.. Einen Pinsel mir sauberen Wasser verwende ich, um die Stücken Zellstoff gut fest zu drücken. Wenn ich das Blatt soweit, wie ich es gerne hätte, gefüllt habe, lasse ich es gut trocknen.
Danach male ich mein Motiv. Damit die Farbe gut läuft, verwende ich gerne etwas Ochsengalle. Der faltige Untergrund hebt die Blüten etwas plastisch hervor.
 

Anhänge

  • 1F501240-012A-4669-81D0-17314697422B.jpeg
    1F501240-012A-4669-81D0-17314697422B.jpeg
    670 KB · Aufrufe: 27

Vian

Senior Mitglied
Das Wiesenstück gefällt mir sehr gut. Ist aber auch viel Arbeit, erst das Blatt entsprechend vorzubereiten!!! Deine Blumen sind echt spitze!!!
 

hapi

Aktives Mitglied
Liebe Gudrun - Du kannst alle Deine großartigen Ideen schön ausführen.
Dein Bild ist :thumbsup::003-angry-5::113-in-love:
 

AnJa

Moderator
Faszinierend ist Dein Wiesenstück.
Viel Arbeit, die sich definitiv gelohnt hat.

Die Blumen sind wunderbar gemalt, Gudrun.
Eine schöner als die andere!
 

Neueste Beiträge

Oben